Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Tödlicher Traktor-Unfall auf der B1
Lokales Brandenburg/Havel Tödlicher Traktor-Unfall auf der B1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 01.07.2015
Quelle: C. Griebel
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Zwischen Plaue und Woltersdorf kam der Mann mitten in der Nacht mit seinem Traktor aus noch völlig ungeklärter Ursache von der Straße ab und rutschte in den Graben. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen, der an Vorerkrankungen litt und sich daher in ärztlicher Behandlung befand.

Ob er in Folge seiner Krankheiten starb oder wegen des Verkehrsunfalls, müssen die gerichtsmedizinischen Untersuchungen zeigen. Polizeisprecherin Sandy Fenger konnte am Mittwochnachmittag noch keine weiterführenden Aussagen tätigen. "Keiner weiß, warum der Mann plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor." Ein Todesermittlungsverfahren ist inzwischen eingeleitet worden.

Der 46-Jährige war Angestellter einer Milchabfüllfirma und hinterlässt eine Lebensgefährtin. Er war laut Polizeiangaben zur Zeit des Unfalls nicht im Dienst.

Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Sie haben keine Angst vor Tornados - Ein windiges Hobby: Stormchasing

Erst sind sie Jäger, dann die Gejagten. Cevin Dettlaff, Julian Werder, Kevin Hennig und Steffen Lorke betreiben eines der verrücktesten Hobbys im Land – sie sind die Stormcaser Brandenburg. Sie verstecken sich nicht vor Unwettern, sondern stellen sich Blitz, Donner, Hagel und sintflutartigen Regengüssen entgegen.

30.06.2015
Brandenburg/Havel Klinik mahnt Vize-Betriebsratschef doch nicht ab - Weiter Streit im Klinikum Brandenburg

Die eskalierte Auseinandersetzung zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat des Städtischen Klinikums Brandenburg setzt sich fort. Nach Darstellung der Gewerkschaft Verdi fährt die Geschäftsleitung „weiter sehr persönliche Angriffe gegen gewählte Betriebsräte, die jetzt sogar in die Freizeit der Mitarbeiter eingreifen." Das schreibt Gewerkschaftssekretär Torsten Schulz.

03.07.2015
Brandenburg/Havel Brandenburger singt im Dresdner Kreuzchor - Ein Kruzianer auf Heimatbesuch

Wenn am Donnerstag der Dresdner Kreuzchor in der Sankt-Katharinen-Kirche zu erleben ist, wird Brandenburg an der Havel nicht nur im Publikum vertreten sein. Denn mit Victor Chemnitzer hat der weltberühmte Knabenchor einen Jungen in seinen Reihen, der die Havelstadt seine Heimat nennt.

30.06.2015
Anzeige