Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Tote Frau aus der Niederhavel geborgen

Brandenburg an der Havel Tote Frau aus der Niederhavel geborgen

Nur noch tot konnten Feuerwehr und Rettungskräfte am frühen Mittwochabend eine ältere Frau in Brandenburg an der Havel aus dem Wasser ziehen. Nach bislang unbestätigten Angaben ist die Frau in Selbstmordabsicht ins Wasser gegangen. Wie lange die Leiche da schon auf dem Nebenarm der Niederhavel trieb, ist noch nicht aufgeklärt.

Voriger Artikel
Bäckermeister zittert weiter um seinen Lehrling
Nächster Artikel
Grundstein für Pflegeheim am Marienberg

Feuerwehr und Notarzt hatte keine Chance, das Leben der Frau zu retten. Sie war bereits tot, als sie auf dem Wasser trieb.

Quelle: Christian Griebel

Brandenburg/H. Nur noch tot konnten Feuerwehr und Rettungskräfte am frühen Abend eine ältere Frau in Höhe der Domstrengbrücke aus dem Wasser ziehen. Nach bislang unbestätigten Angaben ist die Frau in Selbstmordabsicht ins Wasser gegangen. Wie lange die Leiche schon auf dem Nebenarm der Niederhavel trieb, ist noch nicht aufgeklärt.

Beobachter berichten, dass der Tod der Frau so eindeutig festzustellen war, dass Wiederbelebungsversuche zwecklos gewesen wären. Die tote Frau soll Angaben zufolge in der Nähe gewohnt haben. Was sie in die Verzweiflung trieb ist nicht bekannt.

Die Feuerwehr mit einem Löschzug, der Notarzt, Sanitäter und Polizisten waren gegen 16.50 Uhr alarmiert worden und an die Unglücksstelle geeilt, die nur an der Einsatzstelle abgesperrt wurde. Der Straßenverkehr war durch das tragische Geschehen nicht wesentlich beeinträchtigt.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg