Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Unbekannte klauen Süßigkeiten
Lokales Brandenburg/Havel Unbekannte klauen Süßigkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 04.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Aus einer als Lagerraum genutzten Garage im Brandenburger Stadtteil Nord haben Einbrecher vermutlich am Wochenende mehrere Kartons mit Süßigkeiten gestohlen. Der Besitzer des Gebäudes in der Upstallstraße bemerkte die Tat am Sonntagnachmittag um 13.30 Uhr und rief die Polizei. Die Einbrecher hatten das Schloss zur Garage geknackt und den Raum offenbar durchsucht.

Ob sie außer den Naschwaren noch etwas aus der Garage stahlen, war am Montag noch unklar. Die Summe des bei der Tat entstandenen Sachschadens stand ebenfalls noch nicht fest. Die Kripo ermittelt in dem Fall.

Brandenburg an der Havel. Offenbar sturzbetrunken war ein VW-Fahrer in der Nacht zum Sonntag mit seinem Auto im Brandenburger Stadtteil Hohenstücken unterwegs. Polizisten hielten den 30-Jährigen um 1.25 Uhr in der Friedrich-Grasow-Straße für eine Verkehrskontrolle an. Weil sie eine mächtige Alkoholfahne im Wagen rochen, ließen die Beamten den Mann ins Röhrchen pusten.

Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,29 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an und kassierten den Führerschein des Fahrers. Zudem erstatteten sie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Von Philip Rißling

Fünf Tage nach dem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindung zwischen Brielow und Marzahne (Potsdam-Mittelmark) liegt das Opfer noch auf der Intensivstation des städtischen Klinikums in Brandenburg an der Havel. Der Zustand der verletzten 16 Jahre alten Patientin ist nach Angaben der Ärzte aber stabil.

04.01.2016
Brandenburg/Havel Security-Forum in Brandenburg - Geheimdienst-Chef Maaßen referiert

Der oberste Verfassungsschützer Hans Georg Maaßen ist hochkarätiger Referent beim zehnten „Security-Forum, das der Brandenburger Fachhochschulstudiengang „Security Management“ am 21. Januar im Audimax veranstaltet. Gastgeber ist wie in den Vorjahren der Wirtschaftinformatikprofessor Friedrich Holl.

04.01.2016
Brandenburg/Havel Videokonferenz im Potsdamer Gericht - Die doppelte Flucht einer Ex-Prostituierten

Ein Brandenburger Arzt rettet eine Prostituierte, verhilft ihr zweimal zur Flucht aus den Fängen ihres Zuhälters und nimmt sie aus Liebe bei sich auf. Darum geht es vor Gericht, doch das Verfahren stockt. Die Videoschaltung in einen ungarischen Gerichtssaal soll mehr Klarheit bringen in diese Geschichte von Menschenhandel, Zwang zur Prostitution und Vergewaltigung.

04.01.2016
Anzeige