Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Unbekannte klauen elf Pkw-Kennzeichen
Lokales Brandenburg/Havel Unbekannte klauen elf Pkw-Kennzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 28.05.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Im Bereich der Klingenbergsiedlung in Brandenburg an der Havel wurden im Zeitraum von Freitagabend gegen 22 Uhr bis Samstagmorgen gegen 8 Uhr mehrere PKW-Kennzeichen gestohlen.

In den bisher elf bekannt gewordenen Fällen wurden jeweils nur die hinteren Kennzeichentafeln entwendet. Die beteiligten Fahrzeuge waren im öffentlichen Verkehrsraum geparkt und hatten jeweils eine gültige HU-Plakette für das Jahr 2019.

Die Autokennzeichen lauten im Einzelnen: BRB-I 1965, BRB-AB 911, PM-K 2905, BRB-BS 707, BRB-JL 260, BRB-MS 216, P-AC 630, BRB-SM 200, BRB-RR 756, B-AY 9554 und BRB-AJ 315.

Die Fahndungen zu den einzelnen Kennzeichentafeln wurden durch die Polizei eingeleitet. Zudem wurde Strafanzeige erstattet. Bisher fehlt jede Spur von den Tätern.

Von MAZonline

In Damsdorf bewunderten am Samstag zahlreiche Besucher historische Gefährte – daneben informierte die Feuerwehr bei ihrem Tag der offenen Tür über die neueste Lösch- und Hilfetechnik. Stammgäste sind inzwischen Hannelore und Peter Fröhlich aus Brandenburg, die immer in historischen Kostümen mit ihrem Ford Model A aus dem Jahr 1930 vorfahren.

31.05.2017

Noch können sich Künstler, Autoren oder Musiker für das Kleinkunstfestival in der Havelstadt anmelden, das im Herbst stattfindet – die Organisatoren wollen eine Plattform schaffen, auf der Gleichgesinnte miteinander ins Gespräch kommen sollen und dadurch neue Visionen entstehen. Einige interessante Anmeldungen gibt es schon.

31.05.2017
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - Großbrand auf dem Ponyhof

Die Ursache ist noch völlig ungeklärt: Am Sonnabend gegen 22.30 Uhr brannte auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins in Brandenburg an der Havel ein Carport vollständig nieder. Tiere des Vereins sind durch das Feuer nicht zu Schaden gekommen, sie standen in sicherer Entfernung auf einer Koppel. Der Sachschaden wird auf 30.000 Euro beziffert.

28.05.2017
Anzeige