Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Unbekannter schlägt auf Autofahrer ein

Brandenburg an der Havel: Mit Spielzeugpistole bedroht Unbekannter schlägt auf Autofahrer ein

Skuriller Vorfall am Sonntagmorgen in Brandenburg an der Havel: Ein unbekannter Radfahrer bedrohte in der Walzwerksiedlung einen Pkw-Fahrer zunächst mit einer Schusswaffen-Attrappe, ehe er direkt auf den 51-Jährigen zuging und ihm mehrfach ins Gesicht schlug. Der Grund für den unvermittelten Angriff ist unklar, der Täter flüchtig.

Voriger Artikel
Brandenburger Heimspiel bei Broken Boards
Nächster Artikel
Lesung: Birgt Rückkehr der Wölfe Gefahren?
Quelle: dpa

Brandenburg an der Havel. Das Opfer war am Sonntagmorgen gegen 9.45 Uhr mit seinem Opel Pkw in der Frankenstraße in Richtung Magdeburger Landstraße unterwegs, als plötzlich ein Fahrradfahrer vor ihm auftauchte. Dieser benötigte, augenscheinlich nicht Herr seiner Sinne, die gesamte Fahrbahn und fuhr deutliche Schlangenlinien.

Auf Höhe der Einmündung zum Hessenweg setzte der Opelfahrer zum Überholen an, er kündigte dies mit einem kurzen Hupen an. Der Radfahrer fuhr jedoch nicht an die Seite, sondern stieg von seinem Rad, zog einen pistolenähnlichen Gegenstand und richtete diesen genau auf den 51-Jährigen. Er riss dann die Fahrertür auf und verpasste dem Autofahrer mehrere Faustschläge mitten ins Gesicht. Der Mann, noch immer angeschnallt, war dabei praktisch wehrlos.

Erst, als der Schläger von ihm gelassen hatte, bemerkte das Opfer, dass es sich bei der angeblichen Waffe lediglich um eine Spielzeugpistole gehandelt hatte. Der Täter war da bereits wieder auf sein Rad gestiegen und in Richtung Hessenweg geflüchtet.

Die Polizei fahndet nun nach dem Täter, den sein Opfer folgendermaßen detailliert beschreiben konnte: Männlich, ca. 20 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlanke Figur, kurze dunkle Haare, zerkratzte und blutige Hände. Er trug ein blaues T-Shirt, eine kurze Hose, große Kopfhörer auf dem Kopf und eine blaue Umhängetasche. Der Täter war mit einem blauen Cruiser-Fahrrad mit sehr tief sitzendem Sattel unterwegs.

Die Polizei nimmt unter 03381/5600 Hinweise zur Identität des jungen Mannes entgegen.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg