Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Uwe Kinderdick ist tot

Violinist am Brandenburger Theater Uwe Kinderdick ist tot

Das Brandenburger Theater trauert um Uwe Kinderdick, der am Dienstag überraschend verstorben ist. Er erlag einem Herzinfarkt. Kinderdick, der seit 24 Jahren Ensemblemitglied der Brandenburger Symphoniker war, wurde 55 Jahre alt.

Voriger Artikel
Wolliner Stellmacher werkelt noch als Senior
Nächster Artikel
Vom Digitalfunk zur robusten Straßenbahn

Uwe Kinderdick

Quelle: BT

Brandenburg an der Havel. Das Brandenburger Theater trauert um Uwe Kinderdick, der am Dienstag überraschend verstorben ist. Der 55-Jährige erlag einem Herzinfarkt.

Kinderdick war Mitglied der Brandenburger Symphoniker. Er wechselte nach dem Abitur an die Musikhochschule Wien, wo er sein Studium absolvierte und bei den Wiener Symphonikern arbeitete. Seit Januar 1991 war er als Violonist bei den Brandenburger Symphonikern tätig.

Wie das Brandenburger Theater mitteilte, wird das 2. Sinfoniekonzert der diesjährigen Saison am 22., 23. und 24. Oktober dem Gedenken an Uwe Kinderdick gewidmet.

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel
5a29d74e-dc22-11e7-9eba-5da84ef1d449
Brandenburg/Havel damals und heute

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist mehr als tausend Jahre alt. Besucher können auch heute noch viel Historisches entdecken. Die MAZ hat im Archiv gestöbert, sehenswerte Fotos gefunden und lädt hier zu einem Stadtbummel „Damals und heute“ ein.

37e8f698-1560-11e8-badb-9de1240b9779
Babys aus Brandenburg/Havel und Umland

Die Geburt eines Kindes ist das größte Glück und der bewegendste Moment im Leben vieler Menschen. Die MAZ begrüßt die kleinen Erdenbürger in der Stadt Brandenburg und dem Umland – und feiert die Ankunft der Zwerge mit einer fortlaufend aktualisierten Bildergalerie.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg