Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Verlassene Baracke am Altstadt-Bahnhof brennt
Lokales Brandenburg/Havel Verlassene Baracke am Altstadt-Bahnhof brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 12.09.2018
Aus noch ungeklärter Ursache ist am frühen Mittwochabend diese Baracke auf dem Gelände des Altstadt-Bahnhofs in Brand geraten. Quelle: Jürgen Lauterbach
Anzeige
Brandenburg/H

Dass es brennt an diesem frühen Mittwochabend ist aus der Ferne schon zu erkennen. Eine dunkle Rauchwolke steigt in die Luft und ist auf dem Zentrumsring in Brandenburg/Havel gut zu sehen. Sie kommt vom Altstadt-Bahnhof. Auf dem Gelände dort brennt eine ungenutzte Baracke.

Um 17.42 Uhr geht die Meldung bei der Brandenburger Polizei ein. Ein Passant hat die Rettungsstelle über das Feuer am Altstädtischen Bahnhof informiert.

In Brand geraten ist ein verlassenes Gebäude, relativ nah zur Magdeburger Landstraße hin gelegen. Dort von der Bahnbrücke aus sind der brennende Dachstuhl und die Löscharbeiten der Brandenburger Berufsfeuerwehr gut zu beobachten.

Etwa 50 Passanten stehen am Geländer und verfolgen das Geschehen unten ihnen auf dem Bahnareal. Das Feuer bleibt auf das Gebäude beschränkt. Die dahinter auf den Gleisen stehenden Güterwaggons werden nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Nach relativ kurzer Zeit ist keine offene Flamme mehr zu erkennen. Von mehreren Positionen aus bekämpfen die Feuerwehrleute den Brand, auch von oben von der Drehleiter aus.

Verletzt wird nach vorläufigen Erkenntnissen der Polizei niemand. Nach der Brandbekämpfung wird die Suche nach der Brandursache beginnen. Die Spurensuche soll darüber Aufschluss geben, ob womöglich ein Fall von Brandstiftung vorliegt.

Der Straßenverkehr ist durch den Brand nicht beeinträchtigt.

Von Jürgen Lauterbach

Die Betrügerin am anderen Ende der Leitung hat schon die vielen Euroscheine vor Augen, die sie einer 89 Jahre alten Brandenburgerin abjagen will. Doch sie ist zu plump, die Rentnerin schöpft Verdacht.

12.09.2018

Mit einer Reihe Vorschläge, den Fahrradverkehr in der Stadt Brandenburg zu forcieren und sicherer zu machen, haben sich die Linken jetzt an die Öffentlichkeit gewandt. Manches klingt logisch und umsetzbar, anderes utopisch.

12.09.2018

Die Jury der Oskar-Patzelt-Stiftung würdigt die Arbeit der seit 1990 aktiv Industrieelektronik Brandenburg, die als Dienstleister sogar in Afghanistan aktiv ist, mit dem „Großer Preis des Mittelstandes“.

12.09.2018
Anzeige