Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Verletzte bei Auffahrunfall mit drei Autos
Lokales Brandenburg/Havel Verletzte bei Auffahrunfall mit drei Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 15.07.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos sind am Dienstagabend in Brandenburg an der Havel drei Menschen verletzt worden. Eine 26-Jährige war mit ihrem Opel in der Otto-Sidow-Straße in Richtung Hauptbahnhof unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur Wilhelmsdorfer Landstraße musste sie an einer roten Ampel anhalten. Beim Wiederanfahren fuhr sie auf einen langsam fahrenden Skoda auf und schob diesen auf einen davor fahrenden Audi. Drei Passagiere im Skoda wurden leicht verletzt. Sie fuhren anschließend selbstständig zu einem Arzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden war am Mittwoch noch unklar.

+ + +

Brandenburg an der Havel: Unbekannte klauen VW Bus

Autoknacker haben am Dienstagabend in der Brandenburger Neustadt einen VW Bus gestohlen. Der silberfarbene Wagen vom Typ T 5 stand in der Packhofstraße. Die Tat ereignete sich zwischen 17 und 18.15 Uhr. Das Fahrzeug hat getönte Scheiben und einen Dachgepäckträger. Das amtliche Kennzeichen lautet BRB-ML 164. Der bei der Tat entstandene Sachschaden ist noch unklar.

+ + +

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Bald kein Ausschank mehr am Saldern-Gymnasium? - Schülercafé steht vor dem Aus

Das Schülercafé des Saldern-Gymnasiums in Brandenburg an der Havel steht vor dem Aus. Die langjährige Ehrenamtliche Bärbel Scherf geht in den Ruhestand. Nun wird händeringend nach einem Nachfolger gesucht, denn das Café ist das Herzstück der Schule und wird von den Jugendlichen dankbar angenommen.

15.07.2015
Brandenburg/Havel Staatsanwalt klagt versuchten Totschlag an - Messerattacke gegen die Ex-Partnerin

Am 25. April 2014 fiel der Brandenburger Fred B. (55) in einem Bürogebäude in Brandenburg an der Havel mit zwei Messern bewaffnet über seine frühere Partnerin Doreen G. (50) her. Seit dieser Woche muss er sich dafür im Landgericht Potsdam wegen versuchten Totschlags verantworten. Womöglich kommt er mit einer Bestrafung wegen gefährlicher Körperverletzung davon.

15.07.2015
Brandenburg/Havel Brandenburg/Havel: Per Schiffchen im Minuten-Takt zum Packhof - Buga-Fährmann pendelt 20 Touren am Tag

20-mal am Tag pendelt Buga-Fährmann Robert Marquardt in Brandenburg an der Havel vom Parkplatz am Wiesenweg zum Packhof. Der 35-Jährige lenkt sonst große Frachtschiffe über die Wasserstraßen Europas. Nun ist er immer binnen Minuten am Ziel.

15.07.2015
Anzeige