Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg: Demenzkranke Frau vermisst
Lokales Brandenburg/Havel Brandenburg: Demenzkranke Frau vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 15.12.2015
Hannelore K. (71): seit Samstag vermisst. Quelle: PI Brandenburg
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Seit dem vergangenen Sonnabend wird die 71 Jahre alte demenzkranke Hannelore K. aus dem Brandenburger Ortsteil Kirchmöser vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der demenzkranken Frau, die mit ihrem Fahrrad losgefahren war.

Wie der Brandenburger Polizei erst am 14. Dezember bekannt wurde, ist Hannelore K. (71) aus Kirchmöser seit den Nachmittagsstunden des 12. Dezember verschwunden. Die Vermisste sei demenzkrank, berichtet Polizeisprecher Oliver Bergholz.

Mehrmals täglich mit dem Rad unterwegs

Die Rentnerin befährt mehrmals täglich mit ihrem Fahrrad den Radweg zwischen Kirchmöser und Plaue-Gartenstadt. Dort besitzt sie ein kleines Wochenendgrundstück. Auch am Samstag gegen 16 Uhr verließ sie ihre Wohnung und setzte sich aufs Fahrrad.

Wohin die Frau an diesem Tag gefahren ist, weiß zurzeit niemand. Nachbarn wunderten sich am folgenden Sonntag, dass Hannelore K. nicht wie üblich im Hausflur zu hören war. Daraufhin informierten sie am Sonntagabend Angehörige der 71-Jährigen.

Die Verwandten benachrichtigten Montagmittag die Polizei. Erste Suchanstrengungen der Polizei bei naheliegenden Kontaktadressen und Krankenhäusern in der Umgebung brachten bisher keine Hinweise, wo die Rentnerin abgeblieben ist. Bei der Suche setzte die Polizei mehrere Streifenwagen der Inspektion Brandenburg und einen Mantrailer-Suchhund des DLRG ein. Die Suche dauert laut Bergholz weiter an. Kriminalisten haben die Ermittlungen übernommen.

Suche dauert an

Hannelore K. ist zierlich und 1,64 Meter groß. Sie trägt eine kurze rotbraune Perücke. Vermutlich trug sie einen schwarzen Rock, einen schwarzen Mantel und eine weinrote Handtasche.

Die Polizei fragt: Wer hat die Vermisste seit Samstag, 12. Dezember, in Kirchmöser, Plaue und Umgebung gesehen? Wer kann Hinweise geben, wo Hannelore K. oder ihr Fahrrad ist? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter 0 33 81/56 00 entgegen oder jede andere Polizeidienststelle. Internet: www.polizei.brandenburg.de.

Von Jürgen Lauterbach

Die MAZ-Spendenaktion Sterntaler hilft Familien in den Regionen Rathenow, Brandenburg an der Havel und Bad Belzig, die in Not geraten sind. So auch Romana Tominski. Die alleinerziehende Mutter zweier Töchter lebt in Rathenow. Im Januar wurde sie erst von einem Auto angefahren, das ihr anschließend noch mal über die Beine fuhr.

15.12.2015
Brandenburg/Havel Zoff im Rathaus von Kloster Lehnin - Bürgermeister gängelt Personalratschefin

Zoff im Rathaus von Kloster Lehnin: Bürgermeister Bernd Kreykenbohm will die Personalratsvorsitzende Nicole Näther loswerden. Dieser Eindruck drängt sich in der Güteverhandlung vor dem Arbeitsgericht Brandenburg auf. Indem er ihre Arbeitszeit senkt, versucht der Rathauschef die Arbeitnehmervertreterin mürbe zu machen. Vor Gericht hat er aber schlechte Karten.

16.12.2015
Brandenburg/Havel Verkehrsbetriebe heute modernes Unternehmen - Selbst die Horrorfilmer hatten Angst

Werner Jumpertz ist der Inbegriff einer rheinischen Frohnatur. Der Kölner kam vor 23 Jahren in den Osten und übernahm vor 17 Jahren die Verkehrsbetriebe der Stadt Brandenburg an der Havel. Nun geht er in den Unruhestand - und bleibt den Brandenburgern auch nach dem Ende seiner Amtszeit weiter erhalten.

18.12.2015
Anzeige