Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Von Mutter überrollt: Dreijähriger Junge aus Klinik entlassen
Lokales Brandenburg/Havel Von Mutter überrollt: Dreijähriger Junge aus Klinik entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 17.08.2017
Quelle: dpa
Brandenburg/H

Entwarnung aus dem städtischen Klinikum: Dem kleinen Jungen, den die eigene Mutter am Dienstag in Brandenburg/Havel überfahren hatte, geht es gut. Am Donnerstagmittag entließen die Ärzte des städtischen Klinikums den drei Jahre alten Jungen aus der Klinik. Dorthin war er nach dem Unfall zur Beobachtung gebracht worden.

Wie berichtet war eine 24 Jahre alte Frau mit ihrem Kind am Dienstag gegen 15.50 Uhr mit ihrem Wagen zu einem Autohaus in der Kaiserslauterner Straße im Stadtteil Hohenstücken gefahren. Sie startete den Nissan anschließend, um den Mitarbeitern einen Defekt an den Scheinwerfern zu demonstrieren. Dabei übersah sie nach Angaben der Polizei, dass ein Monteur zuvor zur Sicherung des Wagens gegen Wegrollen den ersten Gang eingelegt hatte.

Mit geringem Tempo überrollte das Auto den Jungen und verletzte ihn. Bei verletzten Kindern geht niemand ein Risiko ein. Deshalb wurde der Dreijährige sicherheitshalber in die Klinik gefahren und dort gründlich untersucht. Am frühen Donnerstagnachmittag konnten die Eltern ihn wohlbehalten mit nach Hause nehmen.

Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Findling dient als Wegweiser - Fohrder Brocken zeigt nach Brielow

Östlich der Fohrder Ortslage muss kein Wanderer mehr vom richtigen Weg abkommen. Auf Initiative der Jagdgenossenschaft Fohrde-Tieckow wurde in der Feldmark ein beschrifteter Findling aufgestellt. Er zeigt nach Brielow, Radewege und Hohenferchesar. Der Stein fand sich von selbst an.

17.08.2017

Die Industrie- und Handelskammer Potsdam (IHK) und die Technische Hochschule Brandenburg (THB) sind am Donnerstag eine strategische Partnerschaft eingegangen. THB-Präsidentin Burghilde Wieneke-Toutaoui und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung zum Aufbau dieser Partnerschaft.

17.08.2017
Brandenburg/Havel Briester Fan feiert 90. Geburtstag - Heimliches Konzert der Musikanten

Karl Kabelitz ist der drittälteste Bewohner von Briest. Am Mittwoch wurde der Blasmusik-Fan 90 Jahre alt. Wovon der ehemalige Werkzeugmacher nichts ahnte, war eine von den Nachbarn vorbereitete Überraschung. Sie holten die Lieblingsband des Jubilars an die Havel.

17.08.2017