Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Lokales Brandenburg/Havel Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 30.08.2016
Mitglieder des Steinberger Feuerwehrvereins. Quelle: Kathleen Britzke
Anzeige
Steinberg

Die Vorbereitungen für das Dorffest an diesem Sonnabend laufen auf Hochtouren. Die Steinberger sind schon seit Tagen mit den Aufbauten beschäftigt. Ab 13 Uhr finden die Wettkämpfe der Feuerwehren am Dorfeingang statt. Der Wettkampfplatz wird dazu sorgfältig vorbereitet. Mitten im Dorf an der Kulturscheune findet das eigentliche Fest statt. Hier vertrauen die Steinberger auf ihre traditionellen Angebote. Klein und Groß finden Aktionen wie Kinderschminken und Hopseburg bis hin zum Kegeln. „Dafür müssen Sitzgelegenheiten, Bierwagenund und Stände bereitgestellt und Helfer eingeteilt werden“, berichtet Kathleen Britzke, Mitglied im Feuerwehrverein.

Vor der Kulturscheune wird ein Pavillon aufgebaut. Quelle: Kathleen Britzke

Traditionell findet um 15 Uhr in der Steinberger Kirche ein musikalischer Höhepunkt statt. In diesem Jahr tritt der Frauenchor „La Musica“ aus Brandenburg auf. Eine lange Kuchentafel wird im Dorfgemeinschaftshaus mit selbst gebackenen Kuchen und Torten gedeckt sein. Darum kümmern sich die Frauen aus dem Ort. Alles geschieht unter der Regie des Feuerwehrvereins Steinberg. Vorsitzender ist hier Uwe Nippold. Als die Steinberger 1998 ihr erstes Dorffest veranstalteten, wollten sie etwas für das Dorfleben tun. Vor allem sollte der Zusammenhalt in der Gemeinde gefördert werden. Das ist den Steinbergern mit ihren Festen gelungen.

Auch im Gemeindesaal laufen die Vorbereitungen für das Dorffest. Quelle: Kathleen Britzke

Den Steinberger Feuerwehrverein gibt es seit dem 14. August 1998. Wöchentlich findet das Training der Jugendfeuerwehr unter Benjamin Ewers und der Kinderfeuerwehr unter Christian Müller statt. Unter dem Vereinsdach hat sich eine Zumba-Sportgruppe organisiert, die sich jeden Mittwoch im Saal des Gemeindehauses trifft. Zum Jahresplan des Vereins gehören auch die Frauentagsfeier, Osterkörbchen basteln mit den Kindern und das gemeinsame Eiersuchen. „Wir stellen den Maibaum auf, der Kindertag wird gefeiert und es gibt Beachvolleyballturniere“, so Vereinsmitglied Kathleen Britzke. sz

Von Silvia Zimmermann

Amtsdirektor Norbert Bartels privat: Die Vorfahren des Ziesaraner Verwaltungschefs bauten als Kolonisten Steinberg auf. In seiner Freizeit führt Bartels einen Landwirtschaftsbetrieb im Nebenerwerb. Sein liebstes Hobby ist die Jagd.

30.08.2016

In Brandenburg/Havel sind am Montagmittag ein Radfahrer und ein Fußgänger an einer Ampel aneinandergeraten. Der Streit endete für den Fußgänger im Krankenhaus, er wurde von dem Radfahrer bewusstlos geschlagen. Zuvor waren sich beide beim Überqueren der Straße in die Quere gekommen. Die Polizei sucht nun nach dem Gewalttäter.

30.08.2016

Auf den Havelwasserstraßen von Brandenburg an der Havel ist an schönen Wochenenden Hochbetrieb – 90 Prozent der Freizeitkapitäne steuern Motor- und Segelboote, nur jeder zehnte ist mit dem Kanu oder dem Ruderboot unterwegs. Es wurde schon viel Geld in die Infrastruktur gesteckt, aber es fehlt auch noch an ergänzenden Angeboten

29.08.2016
Anzeige