Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel „Welliger als die Havel bei Sturm“
Lokales Brandenburg/Havel „Welliger als die Havel bei Sturm“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 19.05.2017
Auch schon genannt: Die Ecke Karl-Marx- und Fouquéstraße ist eine Holperpiste. Quelle: André Wirsing
Anzeige
Brandenburg/H

„Wer schon einmal durch die Silostraße gefahren ist, weiß warum man dort kein Tempo-30-Schild aufzustellen braucht. Mehr als 20 Stundenkilometer sind dort sowieso nicht möglich“, schreibt Harald Mebes.

Täglich erreichen neue Vorschläge die MAZ-Redaktion bei ihrer Suche nach den schlimmsten Straßen im Stadtgebiet und in der Umgebung. Aber auch altbekannte Vorschläge sind dabei: „Eindeutig die Schulstraße in Kirchmöser“, schreibt Christina Möbius. Manfred Nathert schlägt die Grüne Aue ab Einmündung Wilhelmsdorfer Landstraße vor: „Holperpiste, Schlaglöcher, Bodenwellen.“

Vom Mail-Absender BD Pertsch kommen auch bekannte Namen: „Haydn-, Brahms-, Beethoven-, Schumann- und Schubertstraße einschließlich der sie begleitenden Fußwege. Aber auch viele andere Fußwege auf dem Görden, zum Beispiel der Weg zwischen der Gördenallee und der Haydnstraße an der ehemaligen Post.“

Robert Spittka schreibt auf unserer Facebook-Seite lakonisch: „Kaiserslauterner Straße, zum Glück sind dort viele Kfz-Werkstätten wo man Hilfe bekommt, wenn das Auto auseinander gefallen ist.“ Jana Kirchner findet: „Grüninger Landstraße geht gar nicht mehr, vor allem Richtung Brandenburg.“ Und die Kirchmöseraner Schulstraße muss wiederum für einen schönen Vergleich herhalten: „Definitiv die Schulstraße in Kirchmöser... tiefe Gullis... und welliger als die Havel bei Windstärke 10“, schreibt Christian Jordan.

Sie, liebe Leser können uns auch noch schreiben, und zwar Ihre Favoriten für die mieseste Piste: Auf der Facebook-Seite MAZ-Brandenburg, per E-Mail an brandenburg-stadt@MAZ-online.de oder traditionell per Postkarte: MAZ Redaktion Brandenburg, Sankt-Annen-Straße 38, 14776 Brandenburg. Einsendungen bis Dienstag werden berücksichtigt. Dann stellen wir die meistgenannten Buckel-Pisten zum Online-Voting.

Von André Wirsing

Neun Tage nach seinem Verschwinden ist der vermisste Segler nahe des Ufers auf dem Plauer See treibend gefunden worden. Polizisten bargen den Toten und leiteten ein formales Todesermittlungsverfahren ein. Dennoch gehen die Beamten weiterhin von einem tragischen Unglücksfall aus.

01.05.2018

Achtung Autofahrer: Die A9 bei Brück ist heute seit 13.30 Uhr für rund drei Stunden in Richtung Leipzig voll gesperrt! Auch die linke Spur der Gegenrichtung wird dicht gemacht. Grund: Ein Lkw, der am Morgen einen Unfall hatte, muss mit schwerer Technik geborgen werden.

19.05.2017

Matthias Fischer-Kallenberg ist mit dem E-Golf in der Stadt unterwegs und möchte ihm an einer öffentlichen Ladestation neuen Saft geben. Der SOS Kinderdorf-Leiter ist gespannt darauf zu erfahren, wie viele Kilometer er in einer halben Stunde Ladezeit hinzugewinnt – in dieser Zeit wird er einen Kaffee trinken gehen. Wie reagiert das Umfeld auf den E-Golf?

19.05.2017
Anzeige