Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Wer weiß es? Quizfreunde raten im Baikonur
Lokales Brandenburg/Havel Wer weiß es? Quizfreunde raten im Baikonur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 14.11.2017
Anspruchsvolle Fragen im unterhaltsamen Gewand: das Seitenquiz mit Moderator Stephan Grune. Quelle: Tobias Wagner
Anzeige
Brandenburg/H

Wer oder was ist ein Hermaphroditos? Was passiert bei Pollution? Diese und weitere Fragen müssen an jedem letzten Freitag des Monats im Haus der Offiziere (HdO) in Brandenburg an der Havel beantwortet werden. Dann wird das Siegerteam des Seitenquiz im Baikonur gekürt. Die Teams werden aus bis zu acht Rätselfreunden gebildet und stellen sich in entspannter Atmosphäre den meist humorvollen, aber immer kniffligen Fragen von Moderator Stephan Grune.

„Wir wollen lieber lustige als trockene Fragen beantwortet haben“, sagt Grune. „Bei uns wird großer Wert auf Entertainment gelegt“.
Gespielt wird in drei Fragerunden, die aus insgesamt zehn Fragen bestehen. Diese werden immer wieder begleitet von kurzen Videoeinspielern, die lustige Szenen aus den Weiten des Internets zeigen. Zwischen den Runden wird zusätzlich ein virtuelles Glücksrad mit den Namen der teilnehmenden Teams gedreht. Das so ermittelte Team gewinnt einen Schnaps.

Die Idee zu dieser unterhaltsamen Variante des Kneipenquiz entstand in Cottbus. Auf einer WG-Party tauschten die beiden Studenten Georg Martin und Olaf Pöschk Ideen über eine Aufwertung des Kneipenquizformats aus. Der erste Rateabend wurde in der Cottbuser Kneipe Seitensprung veranstaltet, sie ist Namensgeber für das Quiz.

Grune, der damals noch als Gast kam, wurde als dritter Moderator ins Team geholt. Brandenburg ist die erste Stadt, die er alleine ausrichtet. Der Berliner moderiert insgesamt 13 Quiz im Monat. Das Seitenquiz wird mittlerweile erfolgreich in neun Städten veranstaltet, unter anderem Berlin, Leipzig und Dresden. „Unsere Fragen entstehen im Alltag“, sagt Grune. „Wir haben mittlerweile einen 9000 Fragen umfassenden Fragepool angesammelt“.

Das Gewinnerteam erhält einen Jutebeutel mit dem Logo des Quiz, der zweite Platz eine Flasche Pfefferminzlikör. Doch Gewinnen ist hier Nebensache. „Wir haben jedes Mal einen Spitzenabend“, sagt Severine Koch. „Wir fragen uns immer noch, woran hat es gelegen?“.

Die junge Brandenburgerin hatte am 27. Oktober mit ihrem Team „Die Lösung“ das fünfte Seitenquiz gewonnen und will am 24. November beim nächsten Frageabend im HdO den Titel verteidigen.

Von Tobias Wagner

Sie ist eine Kinder-Versteherin mit sanfter Stimme und Geduld: Sabine Strich ist seit fast 14 Jahren für die Jugendarbeit in der Gemeinde Kloster Lehnin (Potsdam-Mittelmark) zuständig. Für die gebürtige Brandenburgerin ist das ein Traumjob.

17.11.2017
Brandenburg Altstadtbrand in Brandenburg/Havel - Nach dem Feuer: „Wir standen vor dem Nichts“

An einem Samstag, den 14. zerstört ein verheerender Brand in der altstädtischen Fischerstraße in Brandenburg/Havel vier Wohnhäuser und damit auch das Zuhause der Stresows. Anderthalb Jahre später baut die Familie ihr Haus wieder auf und verarbeitet damit die Erinnerung an die Unglücksnacht.

17.11.2017

Weil er einem Landsmann in Brandenburg an der Havel einen heftigen Stich ins Bein versetzt hat, muss ein junger Mann aus Afghanistan für ein Jahr und vier Monate ins Gefängnis. Bewährung bekommt er nicht, denn er zeigte im Prozess keinerlei Einsicht, tischte dem Gericht stattdessen eine unglaubwürdige Geschichte mit einem unglücklich fliegenden Messer auf.

16.11.2017
Anzeige