Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Zahl der Hartz-IV-Haushalte sinkt weiter

Brandenburg an der Havel Zahl der Hartz-IV-Haushalte sinkt weiter

Mit der Arbeitslosenquote ist in den vergangenen Jahren auch die Zahl der sogenannten Bedarfsgemeinschaften in der Stadt Brandenburg an der Havel gesunken, also der Haushalte, die auf Hartz-IV-Unterstützung angewiesen sind. Mehr als 3000 Familien und Alleinstehende sind in den vergangenen Jahren wieder aus dem Bezug gefallen.

Voriger Artikel
Lange Haftstrafen gegen fünf Brandenburger
Nächster Artikel
Kita soll mit mehr Plätzen neu gebaut werden

Michael Glaser

Quelle: Jacqueline Steiner

Brandenburg/H. Mit der Arbeitslosenquote ist in den vergangenen Jahren auch die Zahl der sogenannten Bedarfsgemeinschaften in der Stadt Brandenburg/Havel gesunken, also der Haushalte, die auf Hartz-IV-Unterstützung angewiesen sind. Auf diese Entwicklung machte Jobcenter-Geschäftsführer Michael Glaser bei der jüngsten Vorstellung der Arbeitslosenstatistik aufmerksam.

Kurz nach Einführung und Umsetzung der Hartz-IV Gesetze vor mehr als elf Jahren registrierte das Jobcenter, das seinerzeit noch „Arge“ hieß, etwa 7500 Bedarfsgemeinschaften , in denen rund 12 000 Bürger die staatliche Hartz-IV-Unterstützung erhielten. Zehn Jahre später sanken die Zahlen auf 6300 Hartz-IV-Haushalte mit etwa 10 000 Leistungsempfängern.

Aktuelle registriert das Brandenburger Jobcenter in der Stadt weniger als 5900 Bedarfsgemeinschaften (genau 5868) mit 9200 Beziehern von Hartz-IV-Unterstützung.

Allerdings führt dies nicht automatisch dazu, dass die Stadt Brandenburg/Havel dafür deutlich weniger Ausgaben hätte. Denn Unterbeschäftigung und ergänzende Sozialleistungen sind weiterhin ein großes Thema in der Stadt.

Da die Kosten für die Unterkunft und das Wohngeld gestiegen sind und von der Stadt getragen werden müssen, ist die Belastung für die Kommune nach Glaser Angaben kaum bis gar nicht geringer geworden.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg