Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Zirkus Hoppla feiert Premiere im Audimax
Lokales Brandenburg/Havel Zirkus Hoppla feiert Premiere im Audimax
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 14.05.2017
Konzentriert bei der Sache: Akrobatik des Mitmachzirkus im Brandenburger Audimax. Quelle: Heiko Hesse
Brandenburg/H

„Hoppla – Eine Kreuzfahrt“ heißt das aktuelle Programm des Brandenburger Mitmachzirkus Hoppla. Eltern, Großeltern und andere Schaulustige erlebten am Sonntagnachmittag eine rasante und farbenfrohe Show. Rund 80 Mädchen und Jungen entführten die Besucher in diesem Jahr auf ein Kreuzfahrtschiff.

Die Einräder zählen zu den Attraktionen des Kinderzirkuses. Quelle: Heiko Hesse

Im voll besetzten Audimax der Technischen Hochschule gab es Jonglage, Akrobatik, Clownerie und Artistik. Ein halbes Jahr haben die Kinder für die Show geprobt. Tosender Applaus war der verdiente Lohn.

Der Tanz der Mäuse auf dem Drahtseil. Quelle: Heiko Hesse

Im September beginnen die Probe für die nächste Runde. Seit Jahren liegt das Projekt in den Händen der evangelisch-freikirchlichen Hofkirche in der Jahnstraße und der Evangelischen Abhängigenhilfe.

Katz und Maus. Quelle: Heiko Hesse

Von Heiko Hesse

Lange haben sich „Die Altstädter“ und die Roland-AG auf das 18. Rolandspectaculum vorbereitet – die Mühen haben sich gelohnt. Für zwei Tage verwandelte sich das Slawendorf in Brandenburg an der Havel in einen Ort lebendiger Geschichte.

15.05.2017

Disco-Pogo-Alarm in der Havelstadt: Wenn die Technische Hochschule Brandenburg (THB) an diesem Freitag zum jährlichen Campusfest lädt, dürfte die Open-Air-Hütte ziemlich voll werden, denn „Die Atzen“ kommen! Bevor die Party mit mächtig „Dingelingeling“ beginnt, gibt es zudem die volle Ladung Information – die Hochschule lädt auch zum Tag der offenen Tür.

14.05.2017

Einen verhaltenen Saisonstart erlebte der Lehniner Strandbadbetreiber Kay Schattenberg am Wochenende. Ganz perfekt für einen Badetag war das Wetter noch nicht. Doch mit steigenden Temperaturen hofft er auf mehr Besucher. Für die Gäste wird eine Menge getan.

14.05.2017