Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Zoff unter Nachbarn: Mann mit Axt bedroht
Lokales Brandenburg/Havel Zoff unter Nachbarn: Mann mit Axt bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 09.10.2017
Ein Polizeiwagen im Einsatz. Quelle: dpa
Brandenburg/H

Dieser Streit hätte blutig enden können: Ein Mann hat am Samstagabend in der Brandenburger Neustadt seinen Nachbarn mit einer Axt bedroht und ihn in Angst und Schrecken versetzt.

Der Angreifer trat die Wohnungstür seines Opfers auf und drang in das Quartier ein. Dort stieß er Todesdrohnungen gegen den Mann aus, sollte dieser sich noch einmal an seinem Hund vergreifen und das Tier erneut schlagen. Der Angreifer war angetrunken. Er beließ es offenbar bei den Drohgebärden. Die Polizei wurde kurz nach 19  Uhr an den Tatort gerufen.

Die Beamten stellten die Axt sicher und ließen den Besitzer pusten. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Die Polizisten belehrten den Beschuldigten und nahmen eine Strafanzeige auf.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt in dem Fall.

Von MAZ

Ein bemerkenswertes Festival gewährt einen besonderen Blick in die Vergangenheit: Das Archäologie-Film-Medien-Festival „archäomediale & cinarchea“ startet am Mittwoch im Brandenburger Paulikloster. Neben Filmen gibt es Vorträgen – und ein spannendes Werkstattgespräch.

09.10.2017

Die Oktober-Ausgabe des Stadtmagazins der MAZ für Brandenburg an der Havel und die Region ist seit Montag an den bekannten Auslagestellen zu finden. Was diesmal dort zu finden ist? Ein Heft voll mit herbstlichen Veranstaltungstipps und neuen Geschichten aus der Havelstadt – so über das große Jubiläum des Vereins Jukufa.

09.10.2017

Die Deutsch-Folker von Shawue, die in diesem Jahr ihr 30. Bühnenjubiläum feiern, lassen bei einem Konzert in Hohenlobbese alte Blueser-Zeiten wieder aufleben. Der „Downtown Train“, das von Sänger und Bandchef Lutz Neumann mit deutschem Text versehene Stück von Tom Waits, hält in den Wäldern des Blues, Rock und Folk. Das Publikum ist begeistert.

09.10.2017