Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Vögel legen Zugverkehr für eine Stunde lahm
Lokales Brandenburg/Havel Vögel legen Zugverkehr für eine Stunde lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 01.12.2015
Der Bahnübergang in Götz. Dort verglühten etliche Vögel Quelle: Heiko Hesse
Anzeige
Götz

Vögel haben am Montagnachmittag am Bahnhof Götz den Zugbetrieb etwa eine Stunde lang unterbrochen. Laut Bundespolizei stieg gegen 15.45 Uhr ein Schwarm Vögel in der Nähe des Bahnhofs Götz auf.

Mehrere Vögel gerieten in den Stromabnehmer der Bahn oder verfingen sich in die Oberleitung. Dadurch lösten sie ein Feuer aus, Funken flogen umher.

Der Regionalzug musste aus diesem Grund anhalten, die Fahrgäste wurden evakuiert, damit die Feuerwehr den Brand an Ort und Stelle löschen konnte.

Mehrere verglühte Vögel stürzten ab auf das Dach der Lok und mussten von dort entfernt werden, ehe der Zug weiterfahren konnte. Die Unfallstelle war nach Angaben der Bundespolizei gegen 17 Uhr wieder freigegeben, so dass der Regionalexpress weiterfahren konnte.

Eine ganz ähnliche Meldung erreichte die Bundespolizei eine halbe Stunde später. Auch bei Frankfurt/Oder waren Vögel in die Oberleitung geraten, so dass an der Bahnstrecke ein Feuer entstand und der Zug angehalten werden musste.

Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Provenzalische Krippe im Brandenburger Dom - Maria, Josef, Jesus und die Feuerwehr

Bunt und vielfältig, so ist das Leben. Und so ist die Krippe, die Gerhard Raff im Laufe von mehr als 50 Jahren zusammen getragen hat. Die Krippe mit kunstvollen Terrakotta-Figürchen aus der Provence ist jetzt in Brandenburg zu sehen.

04.12.2015

„Es war zwar nicht das schlechteste Storchenjahr, aber es lag deutlich unter dem Durchschnitt“, bilanziert Christian Kurjo von der Unteren Naturschutzbehörde. Im ehemaligen Altkreis Brandenburg mit der Havelstadt sind 61 Jungvögel flügge geworden. Im Vergleich: Im vergangenen Jahre waren es noch 73.

04.12.2015

Ihren Mietvertrag erfüllt die Krankenkasse Barmer GEK, doch den markanten Neubau an der Straßenecke Sankt-Annen-Straße/Deutsches Dorf in der Stadt Brandenburg wird die Barmer GEK endgültig aufgeben. Dabei hatte sie den Erstbezug erst vor gut sieben Jahren gefeiert.

03.12.2015
Anzeige