Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Biggest Loser: Sina steht tränenreich in Runde 4

Brandenburgerin weiter dabei Biggest Loser: Sina steht tränenreich in Runde 4

Das war knapp. Um ein Haar hätte die Brandenburger Fernsehkandidatin Sina Schmidt (44) nach Hause fahren müssen. Die Chancen standen nach einer für sie schwach verlaufenen Wochen 50:50. Doch am Ende waren das Glück und die Teamkollegen in der SAT-1-Abnehmshow The Biggest Loser auf ihrer Seite. Am Ende flossen sogar Tränen.

Voriger Artikel
Schulabbrecher kennt die BOS seit Jahren nicht
Nächster Artikel
Lemcke brachte Shakespeare in die Mark

Bei Abnehmkandidatin Sina Schmidt sind diesmal Tränen geflossen

Quelle: SAT.1/ Enrique Cano

Brandenburg/H. Das war knapp. Um ein Haar hätte die Brandenburger Fernsehkandidatin Sina Schmidt (44) nach Hause fahren müssen. Die Chancen standen nach einer für sie schwach verlaufenen Wochen 50:50. Doch am Ende waren das Glück und die Teamkollegen in der SAT-1-Abnehmshow „The Biggest Loser“ auf ihrer Seite und nach der erfolgreichen Sendung in der Vorwoche stand der tränenreiche Einzug in Runde 4.

Sinas Schmidt „Team Türkis“ ist die schwächere Mannschaft in der vergangenen Woche gewesen. Obwohl sich die Türkis-Kandidaten einen Zwei- Kilo-Bonus in der zweiten Challenge (Herausforderung) erspielt hatten, mussten sie im kargen Outdoor-Camp bleiben und ein Team-Mitglied rauswählen.

>>LESEN SIE AUCH: So startete Sina bei „The Biggest Loser“

Zu den zwei schlechtesten gehörte ausgerechnet die in Rathenow geborene Krankenschwester aus Brandenburg (Zweite Kandidatin für den Heimflug: Die 26 Jahre alte Bianca aus Bellenberg). Bianca hat 1,5 Kilogramm und somit 1,43 Prozent ihres Startgewichts abgenommen, Sina 1,3 Kilo, was 1,25 Prozent ihres Gewichts am Anfang der Show entspricht.

Sina Schmidt äußert sich selbstkritisch: „Natürlich wünscht sich jeder, dass man nicht rausfliegt. Ich wünsche mir, dass ich weiterhin die Chance habe. Aber ich war einfach die schlechteste diese Woche und würde es Bianca gönnen, hier zu bleiben.“

Knapp gegen Konkurrenten durchgesetzt

Als die Brandenburgerin ihr Ergebnis auf der Waage ablesen konnte, war sie enttäuscht, aber nicht niedergeschmettert. „Irgendwann musste man mit so einer Woche konfrontiert werden, in der die Gewichtsabnahme nicht so hoch ist“, sagt sie. Vor die Wahl gestellt, entschieden sich die fünf türkisen Teammitglieder einstimmig gegen Bianca und damit für Sina Schmidt, die somit im Camp und damit auf Sendung bleiben darf.

Der Nürnberger Teamkollege Ali versucht die Unterlegene zu trösten: „Ich bin mir sicher, dass Bianca das Training auch Zuhause packt.“ Die Heimfahrerin zeigt sich als gute Verliererin: „ Ich gönne es Sina. Ich hatte gesagt, dass ich Sina nicht den Platz wegnehmen möchte.“

Gegnerin Bianca will zuhause weiter fasten

Umut aus Berlin hat der vermeintlich schwächeren Kandidatin den Vorzug gegeben: „Die Entscheidung fiel mir gar nicht schwer. Ich weiß, dass Sina in ein tiefes Loch fallen würde, wenn sie jetzt ausscheiden würde. Das will ich nicht, deshalb wähle ich Bianca.“

Richtig glücklich ist Sina Schmidt nicht, nachdem sie noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen ist. Sie sagt: „Mir tut es sehr leid für Bianca, dass das Team sie rausgewählt hat.“ Am nächsten Sonntag um 17.45 Uhr geht es weiter mit dem Abnehmstress vor einem Millionenfernsehpublikum.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg