Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hier gibt’s die Fußball-EM für Rudelgucker

Public Viewing Hier gibt’s die Fußball-EM für Rudelgucker

Die Fußball-Europameisterschaft ist seit Freitagabend angepfiffen – und viele Brandenburger wollen vor allem die Spiele der deutschen Elf nicht allein daheim auf dem Sofa erleben. Sie wollen raus, gemeinsam mit anderen fiebern, jubeln, siegen. Eine Übersicht, wo in Westbrandenburg Public Viewing angeboten wird.

Voriger Artikel
Kirchmöser bekommt Druck auf den Kessel
Nächster Artikel
Uli Wickert liest in Brandenburg an der Havel

Pure Ekstase: Solche Glücksmomente, wie hier bei der Weltmeisterschaft 2014, wollen die Menschen auch bei der EURO erleben.

Quelle: V. Maloszyk

Westbrandenburg. Die Autos und Fenster sind beflaggt, die Schminke und die Deutschland-Trikots aus dem Party-Schrank gekramt und der erste Anstoß mit dem Auftaktspiel der gastgebenden Franzosen am Freitagabend bereits erfolgt: Die EURO 2016 hat begonnen. Und nur noch einmal schlafen, dann startet auch die deutsche Mannschaft ihr Unternehmen Turniersieg.

Es ist wieder Spektakel-Zeit – und viele Brandenburger wollen vor allem die Spiele der deutschen Mannschaft nicht allein auf dem heimischen Sofa erleben. Viele wollen raus, gemeinsam mit anderen fiebern, jubeln, siegen. Public Viewing lautet das Zauberwort und nicht wenige Einrichtungen, Kneipen und Gaststätten in der Region haben die Beamer und Großbildleinwände aufgebaut, um den Menschen das kollektive Fußballschauen zu ermöglichen.

Rudelgucken statt allein auf der heimischen Couch

Vor allem in Brandenburg an der Havel hat sich im Laufe der vergangenen großen Turniere eine wahre Rudelgucker-Kultur entwickelt. Ganz vorn in der Riege der Fußballkneipen steht auch dieses Mal wieder das Altstadt Pub, das bei vergangenen Turnieren bereits als MAZ-Hauptquartier fungierte. Ganz klar, dass dort auch die Spiele der Fußball-EM zu sehen sind – und das ausnahmslos. Im Biergarten werden dazu zwei große Bildschirme montiert. Im Innern des Pubs hängen weitere Fernseher, sodass auch wirklich keiner etwas verpassen muss. Selbst auf der Toilette hängt ein TV-Gerät.

Darüber hinaus lädt auch die Technische Hochschule zum Public Viewing. Das Audimax der THB wird während der Fußball-Europameisterschaft zur Fankurve für die Anhänger der deutschen Nationalelf. Bei 400 Sitzplätzen kommt im größten Hörsaal der Hochschule sogar ein bisschen Stadionatmosphäre auf. Im Audimax sind alle Spiele des DFB-Teams zu sehen.

Das Audimax wird zum Stadionersatz

Wer ein absolut wirklichkeitsgetreues Erlebnis haben will, dem sei das Stadion auf dem Werner-Seelenbinder-Sportplatz ans Herz gelegt: Der BSC Süd 05 macht‘s möglich! Der Brandenburger Verein wird alle Partien der deutschen Mannschaft zeigen. Im Stadion wird dazu eine Leinwand auf dem Rasen aufgebaut. Auf der davor liegenden Haupttribüne haben bis zu 200 Zuschauer Platz.

Public Viewing

Public-Viewing-Veranstaltungen sind bei sportlichen Großereignissen wie der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft in Frankreich inzwischen Normalität. Trotzdem müssen sie genehmigt werden – und die Entscheidung fällen die Ordnungsämter.

In Brandenburg gilt dafür das Landes-Immissionsschutzgesetz. Laut diesem ist ohne eine Ausnahmegenehmigung grundsätzlich Lärm nach 22 Uhr zu unterlassen. Ob Ausnahmegenehmigungen erteilt werden, darüber entscheiden die kommunalen Behörden selbst. Es besteht kein Anspruch auf eine solche Genehmigung.

Die Europameisterschaft in Frankreich beginnt am 10. Juni. Eröffnet wird das Turnier mit der Partie Frankreich gegen Rumänien um 21 Uhr. Gezeigt wird das Spiel im ZDF.

Die deutsche Mannschaft hat ihr erstes Spiel am Sonntag um 21 Uhr gegen die Ukraine. Dieses Spiel wird von der ARD übertragen.

Auch im Waldcafé in der Anton-Saefkow-Allee hat die Übertragung großer Fußballturniere mittlerweile Tradition. Als Deutschland vor zwei Jahren den WM-Titel gewann, fieberten bis zu 400 Fans vor der großen Leinwand mit. Von der EM in Frankreich werden nun alle Spiele gezeigt, die meisten dank Beamer draußen im Biergarten. Bei schlechtem Wetter oder weniger interessanten Abendspielen stehen als Alternative im Innenraum zwei große Flachbildschirme zur Verfügung.

400 Fans fiebern im Waldcafé mit

Auch im Haus der Offiziere ist der Fußball während der EM ein fester Bestandteil. Dort werden ausgewählte Vorrundenspiele – darunter alle Spiele der deutschen Elf – sowie alle Partien ab dem Achtelfinale übertragen. Dazu wird jeweils eine Leinwand im Baikonur oder bei gutem Wetter draußen im Biergarten aufgebaut.

Darüber hinaus bauen auch die Brandenburger Bank im Innenhof am Neustädtischen Markt, die Heveller-Schenke im Slawendorf, die Fonte Cocktail Bar und das Autohaus Jürgens Leinwände auf.

Riesenleinwand mit 200 Quadratmetern Fläche

Auch im Hohen Fläming ist Rudelgucken angesagt: So organisiert das Autohaus Böttche in Brück in Kooperation mit dem örtlichen FSV Übertragungen aller deutschen EM-Spiele. Der Getränkepartner Kraft wiederum zeigt alle deutschen Spiele in einer eigens eingerichteten Lagerhalle auf einer Leinwand mit 200 Quadratmetern Fläche. Der Kinoförderverein Treuenbrietzen lockt ebenso zu allen deutschen Vorrundenspielen. Auch das EM-Finale wird in den Kammerspielen Treuenbrietzen gezeigt.

Im Westhavelland sieht es an der Public-Viewing-Front hingegen etwas mau aus: Hier war bis zum Wochenende nur von einer Örtlichkeit zu erfahren, die zum gemeinschaftlichen Jubeln einlädt: dem Moonlight-Pub in Rhinow. Immerhin: Hier gibt’s bei jedem Treffer von Jogis Jungs einen Likör aufs Haus. Na dann Prost!

Von Philip Rißling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg