Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Räuber erbeuten FC-Magdeburg-Fanartikel

Brandenburg/Havel: Überfall nach Fußballturnier Räuber erbeuten FC-Magdeburg-Fanartikel

Bei einem Raubüberfall im Wiesenweg in der Nacht zu Samstag haben Unbekannte Fanartikel des 1. FC Magdeburg geraubt. Der Überfall ereignete sich nach dem dortigen Fußballturnier gegen Mitternacht. Die Täter rissen Autotüren auf und schlugen dann zu.

Voriger Artikel
Von der Wobra zum Immobilienkonzern
Nächster Artikel
Schule Ziesar: Tablets für alle

Die Diebe ließen auch Schals mitgehen.

Quelle: dpa-Zentralbild

Brandenburg/H. Bei einem Raubüberfall im Wiesenweg in der Nacht zu Samstag haben Unbekannte Fanartikel des 1. FC Magdeburg geraubt. Der Überfall ereignete sich nach dem Fußballturnier des FC Stahl Brandenburg gegen Mitternacht.

Zwei Brandenburger, 53 und 55 Jahre alt, waren nach dem Turnier auf dem Weg zu ihrem Auto, das sie auf dem Parkplatz vor der Sporthalle abgestellt hatten. Sie saßen bereits im Wagen, als mehrere Unbekannte plötzlich die Türen aufrissen.

Täter klauten Fahnen und Schals

Die Fremden prügelten sofort auf die beiden Männer im Auto ein und raubten ihnen anschließend Fanartikel vor allem des 1. FC Magdeburg: drei blaue-weiße Schals, zwei Fanbücher über den Magdeburger Fußballverein und zwei Fahnen, eine davon 1,50 mal 1,50 Meter groß (1. FC Magdeburg), die andere 5 mal 1,20 Meter groß (Brandenburg – Fanclub Halbe Liter).

Die Täter, die später unerkannt in Richtung Altstadt verschwanden, sollen eines ihrer beiden Opfer anschließend aus dem Auto gezogen und auf die Straße geschubst haben. Die Männer wurden durch die Schläge leicht am Kopf verletzt, begaben sich aber nicht in ärztliche Behandlung. Den Überfall zeigten sie nach Angaben von Polizeisprecher Oliver Bergholz erst am Mittwoch bei der Polizei an. Eine Täterbeschreibung hätten sie nicht abgeben können.

Polizei bittet um Mithilfe

Zu dem Turnier hatte der FC Stahl Brandenburg aus Anlass seines 65-jährigen Bestehens eingeladen. Es spielten Traditionsmannschaften großer Vereine wie Union Berlin, 1. FC Magdeburg und Carl Zeiss Jena. Das Turnier mit mehreren hundert Besuchern endete erst nach Mitternacht.

Die Kripo ermittelt und bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Die Frage lautet: Wer hat den Vorfall in der Nacht zum 23. Januar am Parkplatz der Sporthalle Wiesenweg beobachtet oder kann Hinweise zum Verbleib der entwendeten Fanartikel geben? Zeugen können sich melden unter Telefon 0 33 81 / 56 00.

Von Jürgen Lauterbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Hundesteuer: Halten Sie 300 bis 500 Euro pro Jahr für als gefährlich eingestufte Hunderassen für angemessen?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg