Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 13° Regenschauer

Navigation:
Fahrerflucht: Raser lassen verletzte Frau liegen

Unfall auf der L 93 Fahrerflucht: Raser lassen verletzte Frau liegen

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der sich wahrscheinlich gleich mehrerer Delikte schuldig gemacht hat. Nach dem schweren Crash mit einer jungen Frau bei Grüningen (Potsdam-Mittelmark), den er mitverschuldete, stehen diverse Vorwürfe im Raum: Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sowie fahrlässige Körperverletzung.

Voriger Artikel
Brandenburger Loriot-Projekt wächst weiter
Nächster Artikel
Zwei Brandenburger auf der Seite der Opfer

Die Polizei sucht nach dem flüchtigen Autofahrer.

Quelle: dpa

Brandenburg/H. Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der sich wahrscheinlich mehrerer Delikte schuldig gemacht hat: Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort sowie fahrlässige Körperverletzung.

Wie die Polizeidirektion West in Brandenburg an der Havel erst am Montag mitteilte, fuhr eine 21-jährige Frau am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr mit ihrem Citroen auf der Landesstraße 93 von Grüningen kommend in Richtung Glienecke. In einer leichten Rechtskurve bemerkte die Frau, dass ihr zwei nebeneinander fahrende Fahrzeuge entgegen kamen.

Beim Versuch, den beiden auszuweichen, verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen Buschwerk. In weiterer Folge wurde das Fahrzeug wieder zurück auf die Straße geschleudert, überschlug sich dort und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die junge Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste später mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wird sie stationär behandelt.

Die beiden ihr entgegenkommenden Fahrzeuge setzten ihre Fahrt fort, ohne sich um die schwer verletzte Frau zu kümmern. Andere Zeugen verhielten sich rücksichtsvoller und halfen der Verunfallten, indem sie erste Rettungsmaßnahmen einleiteten.

Später meldete sich einer der beiden Fahrzeugführer in der Polizeiinspektion Brandenburg. Dort gab der 46 Jahre alte Mazda-Fahrer an, dass ihn – trotz der unübersichtlichen Kurve und des Gegenverkehrs – ein weiterer Pkw überholt habe.

Von André Wirsing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brandenburg/Havel

Wer soll das MAZ-EM-Orakel werden?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg