Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regen

Navigation:
Dahme-Spreewald
Schönefeld
Ein Passagierflugzeug während des Landeanfluges auf den Flughafen Schönefeld dicht über den Hausdächern.

Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer bereitet die dritte Schallschutzklage gegen die BER-Flughafengesellschaft vor. Neben Dachzimmern und Wohnküchen sollen künftig auch Wintergärten vor dem Fluglärm geschützt werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schulzendorf
Die Grundschule soll erweitert werden. Um wie viele Räume, ist noch nicht beschlossen.

Der Erweiterungsbau der Schulzendorfer Grundschule soll deutlich größer werden, als bislang angenommen. Mitglieder aus zwei Ausschüssen folgen dem Vorschlag der Schulleitung, 13 neue Klassenzimmer, Fachräume und Besprechungszimmer zu bauen. Der Bürgermeister will den Vorschlag prüfen lassen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schönefeld
Wildparken in Schönefeld soll für BER-Reisende künftig teuer werden. Die Gemeinde erarbeitet dazu gerade ein Parkraumkonzept.

Mit Parkverboten, Tickets, Kontrollen und neuen Bezahl-Parkhäusern soll das freie Parken für BER-Urlauber künftig eingeschränkt werden. Auch dem Bundesverband der privaten Parkplatzanbieter sind Wildparker ein Dorn im Auge. Der Verband schätzt den Schaden pro Jahr auf eine sechsstellige Summe.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dahmeland-Fläming

Bei der Abstimmung über die „Ehe für alle“, die am Freitag den Bundestag passieren soll, werden die für die Region Dahmeland-Fläming zuständigen Bundestagsabgeordneten auf ihren klassischen Parteilinien bleiben. SPD-Frau Andrea Wicklein befürwortet die Homo-Ehe, CDU-Frau Jana Schimke wird dagegen stimmen – obwohl sie früher die Homo-Ehe befürwortete.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Niederlehme (Dahme-Spreewald)
Nicht mehr als 120 000 Hühner dürfen laut Anordnung täglich in Niederlehme geschlachtet werden.

Bei Wiesenhof in Niederlehme muss die Schlachtleistung zurückgefahren werden. Das hat das Landwirtschaftsministerium angeordnet. Offenbar hatte der Schlachtbetrieb schon vor geraumer Zeit seine Kapazität deutlich erhöht – ohne Genehmigung.

  • Kommentare
mehr
Zeuthen
Ein Waldgrundstück neben der Tankstelle in der Zeuthener Lindenallee soll für ein mögliches Bauprojekt zurückgehalten werden.

Die Gemeinde Zeuthen will mehr Wald erhalten und dazu ein Waldleitbild erstellen. Kritisiert wird jedoch, dass der gewünschte Grünerhalt mit Projekten wie der niveaufreien Bahnquerung und der neuen gemeinsamen Grundschule konterkariert wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dahmeland-Fläming
Tederos Derbesay ist Flüchtling aus Eritrea und macht eine Ausbildung bei Die Tech in Wildau als Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klimatechnik.

Wirtschaftsexperten witterten in der Flüchtlingskrise eine große Chance für den regionalen Arbeitsmarkt, auf dem seit Jahren Fachkräfte fehlen: Die Ausbildung und berufliche Integration von Flüchtlingen. Doch noch betrifft das vor allem Einzelfälle. Grund sind vor allem fehlende Sprachkenntnisse.

  • Kommentare
mehr
Boddinsfelde
Mutterstute Conchita kümmert sich liebevoll um das kleine Hengstfohlen, das den Namen Priamus bekommen hat.

Das Reitgut Boddinsfelde veranstaltet am 8. Juli ab 15 Uhr ein Hoffest. Dieses Mal lautet das Motto „Fantasialand“. Reiter wie Pferdefreunde sind eingeladen, werden aber das Fest selbst auch mitgestalten. Fantasie und Einfallsreichtung sind gefragt. Neben einer Quadrille wird es auch einen Bauchtanz und einen Balanceakt auf dem Nagelbrett geben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Königs Wusterhausen
Wasser ist Liebe:  MAWV-Sitz in Königs Wusterhausen.

Nach mehreren Niederlagen hat der Wasserverband MAWV diesmal vor Gericht gewonnen. Zwei Klagen gegen Altanschließerbeiträge wurden abgewiesen. Der Verband will jetzt umgehend das Geld eintreiben, rund 2000 Betroffene werden demnächst angeschrieben.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Königs Wusterhausen
Lücke über der Dahme: Hier verband die gut 60 Meter lange Holzbrücke Wildau mit Niederlehme. Im November wurde sie wegen Einsturzgefahr abgebaut.

Die Holzbrücke über die Dahme zwischen Wildau und Niederlehme wurde vor sieben Monaten wegen Einsturzgefahr abgebaut. Ob sie repariert oder neu gebaut wird, steht immer noch nicht fest. So bleibt die Lücke zum Leidwesen von Radfahrern und Fußgängern auf unbestimmte Zeit bestehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wildau
Bunt und international, so sieht sich die TH-Wildau.

Am 3. Juni entscheidet der Senat der Technischen Hochschule Wildau, wer in Einrichtung in den kommenden sechs Jahren führen soll. Zwei Kandidaten stehen noch zur Wahl: der bisherige Präsident László Ungvári und die bisherige Vize-Präsidentin Ulrike Tippe. Beide haben ihre Ideen am Montag in der Hochschule vorgestellt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zeuthen
Die Stichstraße am Fliederbusch in Zeuthen ist von den Verzögerungen betroffen.

Probleme mit der Müllentsorgung im Zeuthener Falkenhorst sorgen für Diskussionen. Laut neuer Bestimmungen beim Abfallzweckverband Südbrandenburg dürfen Müllfahrzeuge nicht mehr rückwärts in die Stichstraßen fahren. Die Anwohnern wollen einen Straßenausbau erst dann, wenn eine geregelte Lösung für die Müllentsorgung gefunden ist.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg