Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 19 ° Gewitter

Navigation:
Dahme-Spreewald
Schulzendorf
Der Hort Schulzendorf hat zu wenige Plätze. Per Sondergenehmigung sollen weitere Kinder in der Schule betreut werden.

Es fehlt an ausreichend Hortplätzen in Schulzendorf. Elf Kinder bekamen von der Gemeinde einen Ablehnungsbescheid. Nun soll eine Sondergenehmigung Abhilfe schaffen. Unterdessen kritisieren CDU und Linke die Informationspolitik des Bürgermeisters.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mittenwalde
Die Gäste versammelten sich in der Trauerhalle, um Abschied zu nehmen von Karl-Heinz Drogula.

Karl-Heinz Drogula, der neunte Ehrenbürger von Mittenwalde, ist am 31. Juli gestorben. Seine letzte Ruhe fand er jetzt nach einer bewegenden Trauerfeier auf dem Friedhof in seiner Geburtsstadt Mittenwalde.

  • Kommentare
mehr
Dahmeland-Fläming
Ab dem 1. Oktober dieses Jahres können gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Die Freude darüber ist in der Region eher verhalten.                :

Nach hartem Kampf wurde es am 30. Juni entschieden: Gleichgeschlechtliche Paare dürfen heiraten. In Berlin feierte die Meute vor dem Bundestag. In der Region ist die Stimmung jedoch verhalten.

  • Kommentare
mehr
Niederlehme
120 000 Hühner verlassen den Schlachtbetrieb in Niederlehme derzeit täglich als Grillfleisch.

Die geplante Erweiterung des Geflügelschlachtbetriebs in Niederlehme wird immer mehr zum Politikum. Interessensgruppen rund um die Bürgermeisterwahl haben das Thema bereits für sich entdeckt. Jetzt melden sich auch die Beschäftigten zu Wort.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen
Birgit Uhlworm  ist seit fast 25 Jahren kommunalpolitisch aktiv in Königs Wusterhausen.

Für die Unabhängige Frauenliste tritt Birgit Uhlworm bei der Bürgermeisterwahl in Königs Wusterhausen an. Mit ihr an der Rathausspitze wird die Kinderbetreuung Chefinnen-Sache, verspricht sie. Dass die Stadt nicht genügend Kitaplätze bereitstellen kann, obwohl Eltern einen Anspruch haben, ist für sie ein Skandal.

  • Kommentare
mehr
Kinderbetreuung in Mittenwalde
Bürgermeisterin Maja Buße (r.) und Kita-Chefin Daniela Mudrich in dem neuen Kita-Raum in der Kita „Regenbogen“ in Schenkendorf.

Der ehemalige Raum für die Jugendlichen in Schenkendorf wird wieder zum Betreuungsraum für Krippenkinder umgebaut. Derzeit wird gemalert, dann wird er komplett neu eingerichtet. Parallel dazu laufen Personalgespräche. Es werden hier zwei neue Kita-Erzieherinnen gebraucht. Kita-Plätze sind in ganz Mittenwalde knapp. Deswegen nun die unpopuläre Maßnahme.

  • Kommentare
mehr
Wildau
Am frühen Samstagabend waren die Tische am Vereinshaus an der Dahme schon gut besetzt. Später wurde es noch richtig voll.

Der Anglerverein Wildau 1916 hat am Wochenende sein 101-jähriges Bestehen gefeiert. Am Vereinshaus an der Dahme trafen sich die Angler zu ihrem traditionellen Stiftungsfest.

  • Kommentare
mehr
Schenkenländchen
Neben der Groß Köriser Schule sollen auch die in Halbe und Teupitz an das Amt übertragen werden.

Die drei Schulen im Schenkenländchen sollen in die Trägerschaft des Amtes gehen – stellt sich die Amtsverwaltung vor. Die drei betreffenden Kommunen haben erstmal grünes Licht gegeben und sind zu Gesprächen bereit.

  • Kommentare
mehr
Zeuthen
Steffen Hanniske (l.) erzählte den Besuchern Wissenswertes über die Produktion von Honig und bienenfreundliche Gärten.

Der Verein der Gartenfreunde Zeuthen hat am Wochenende sein 35-jähriges Bestehen gefeiert. Viele Besucher kamen in die Kleingartenanlage und feierten die Gartentage gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern. Die öffneten ihre Gärten.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen
Rundum tolle Atmosphäre: Auf der großen Bühne vor dem Senderhaus 3 auf dem Funkerberg trat auch „Banda Internationale“ auf, eine fetzige Blasmusik-Combo aus Dresden, bei der auch Geflüchtete ihre musikalischen Wurzeln einbringen.

Seit zehn Jahren gibt es das große Bergfunk-Open-Air in Königs Wusterhausen, bei dem am Wochenende wieder viele Bands begeistert gefeiert wurden. Der Verein Stubenrausch, dessen Mitglieder das Festival organisieren, hatte erstmals auch den Zwergfunk für kleine Besucher ins Leben gerufen.

mehr
Schönefeld

Zwischen Mittag und Abend drangen Einbrecher am Sonnabend in ein Haus im Schönefelder Ortsteil Rotberg ein. Sie stahlen Elektronik. Schaden: 2000 Euro.

  • Kommentare
mehr
DDR-Flieger stürzt ab
Bergungsarbeiten an der Unglücksstelle in Königs Wusterhausen 1972.

Vor 45 Jahren stürzte eine Interflug-Maschine von Schönefeld auf dem Weg ans Schwarze Meer über dem Stadtgebiet von Königs Wusterhausen ab. Das Unglück gilt als eines der größten Flugzeugabstürze auf deutschem Boden. 156 Menschen starben. Ein Augenzeuge und ein Ersthelfer erinnern sich.

  • Kommentare
mehr

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg