Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Dahme-Spreewald
Königs Wusterhausen
Da war die SPD-Welt noch in Ordnung: Im Sommer besiegelten die Fraktionschefs Ludwig Scheetz (SPD, 2.v.l.) und Michael Reimann (Wir für KW, 3.v.l.) den Zusammenschluss beider Fraktionen. So sicherte man sich mit der CDU eine knappe Mehrheit in der SVV.

Der Austritt eines SPD-Fraktionsmitgliedes hat weitreichende Folgen. Die Sozialdemokraten haben damit ihre knappe Mehrheit eingebüßt, die sie mit Wir für KW und der CDU hatte. Zuvor kam ihr schon die Bürgermeister-Stimme abhanden, der neue Rathauschef ist parteilos. Nun muss sie sich neue Verbündete suchen.

  • Kommentare
mehr
Senzig
Renate Grätz

Senzigs Ortsvorsteherin Renate Grätz (CDU) ist verstorben, sie erlag einer schweren Krankheit. Sie wurde 76 Jahre alt. Parteifreunde und Weggefährten aus dem Ortsbeirat würdigten ihren unermüdlichen Einsatz für den Königs Wusterhausener Ortsteil. Vor allem der geplante Schulneubau wird mit ihrem Namen verbunden bleiben.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen
Bürgermeister Swen Ennullat (Freie Wähler KW, r.) stellte den Einwohnern die Verfasser der Studie zur Entwicklung des Neubaugebietes vor: Clemens Klikar (l.), Lorenz Teucher und Anja Mocker.

Im Rahmen einer Einwohnerversammlung wurde eine aktuelle Studie zur Entwicklung des Neubaugebietes in Königs Wusterhausen vorgestellt. In dem Gebiet rechts und links der Luckenwalder Straße leben etwa 9000 Menschen – und damit jeder vierte Königs Wusterhausener Bürger.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen
Die Königs Wusterhausenerin Elke Voigt, Gleichstellungsbeauftragte in LDS, organisierte die Messe.

Der Frauenanteil in Dahme-Spreewalds Kommunalparlamenten ist erschreckend gering. Mit einer Messe in Königs Wusterhausen sollen jetzt mehr Frauen für die Freizeitpolitik gewonnen werden. Der weibliche Sachverstand wird dringend gebraucht, sagt Gleichstellungsbeauftragte Elke Voigt. Sie hat die Messe organisiert.

  • Kommentare
mehr
Zeesen

Ein bisher unbekannter Mann hat am Donnerstagabend kurz vor Ladenschluss die Apotheke an der Karl-Liebknecht-Straße in Zeesen überfallen und dabei Geld in unbekannter Höhe erbeutet. Eine Mitarbeiterin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

  • Kommentare
mehr
Zossen
Seit 20 Jahren im Geschäft mit erneuerbaren Energien: Michael Raschemann, Geschäftsführer der Energiequelle GmbH in Kallinchen.

Die Energiewende schreitet voran und soll mit erneuerbaren Energien die zukünftige Stromversorgung gestalten. Im Zossener Ortsteil Kallinchen arbeitet die „Energiequelle GmbH“ seit 20 Jahren daran, die fossile Stromerzeugung durch alternative Möglichkeiten abzulösen.

  • Kommentare
mehr
Schönefeld
An beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Schäden.

Spektakulärer Unfall in Schönefeld (Dahme-Spreewald): Ein Pkw-Fahrer krachte mit seinem Wagen am Freitagnachmittag nach dem Zusammenstoß mit einem Lkw in einen Imbiss. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen, der Imbiss-Besitzer konnte sich in letzter Sekunde in Sicherheit bringen.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen
Der Stiftungsvorstand zog Bilanz: Anne Keding, Thomas Schmidt, Knut Wischmann und Jörg Hammerschmidt (v.l.) beim öffentlichen Stammtisch am Mittwochabend in der Gaststätte Hoenckes Altes Wirtshaus am Kirchplatz.

Die junge Bürgerstiftung Königs Wusterhausen hat in der kurzen Zeit ihres Bestehens schon einiges bewirkt. Besonders ein Anti-Gewalt-Projekt an Schulen ist ein großer Erfolg. Vorsitzender Thomas Schmidt dankte den vielen Unterstützern. Die Stiftung sucht ehrenamtliche Helfer und will in den Ortsteilen aktiver werden.

  • Kommentare
mehr
Königs Wusterhausen
Suleman Malik ist Sprecher der muslimischen Gemeinde, die einen reformierten Islam  vertritt.

Eine muslimische Gemeinde will mit einer Kampagne im Landkreis über den Islam aufklären und Vorurteile abbauen. Die Mitglieder lehnen Gewalt ab, für sie ist Dschihad ein heiliger Krieg gegen den eigenen inneren Schweinehund. Die mehrwöchige Tour startet in Königs Wusterhausen.

  • Kommentare
mehr
Dahmeland-Fläming
Pflegedienstleiterin Carola Brömmer macht ihren Job mit Herzblut. „Man braucht einen langen Atem, aber wenn die Senioren glücklich sind, ist das die Hauptsache.“

Wenn jemand pflegebedürftig wird, stehen ihm in den Landkreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming grundsätzlich verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung – vorausgesetzt, er will sich helfen lassen. Die Zukunft der Pflegelandschaft sieht aber, wie überall im Land, düster aus.

  • Kommentare
mehr
Stadtentwicklung in Mittenwalde und Ortsteilen
Landwirtschaft und Wohnen – das war in einem Dorf bisher normal. Doch Mischgebiete werden immer mehr zu Wohngebieten. Das könnte die Existenz kleiner Betriebe gefährden.

Mittenwalde will den Flächennutzungsplan von 2012 aktualisieren. Jetzt sollten die Stadtverordneten darüber abstimmen, die zweite Fassung öffentlich auszulegen. Doch der Beschluss wurde nach Debatte schließlich auf Antrag von Werner Hannig (Linke) vertagt. Besonders im Ortsteil Ragow machen sich Besitzer von Kleinbetrieben Sorge um ihre Existenz.

  • Kommentare
mehr
Dahmeland-Fläming

Durch Bauarbeiten kommt es auch in der kommenden Woche zu Behinderungen im Regionalverkehr im südlichen Berliner Umland. Unter anderem wird der RE7 vom 10. bis 12. November umgeleitet, es kommt zu Verspätungen. Auch RE2, RE4, RE5, RB14 und RB22 sind betroffen.

  • Kommentare
mehr

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg