Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
3857 Menschen ohne Job

Arbeitsmarkt in Königs Wusterhausen 3857 Menschen ohne Job

Im Januar waren im Bereich der Agentur für Arbeit Königs Wusterhausen 3857 Menschen ohne Job. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 6,3 Prozent und bedeutet einen geringfügigen Anstieg im Vergleich zum Vormonat. Im Dezember lag die Quote noch bei 5,7 Prozent.

Voriger Artikel
Jede Woche mehr als 200 Besucher
Nächster Artikel
Steigende Nachfrage nach Taxiprüfungen

Boris Müller, Leiter der Agentur für Arbeit in Königs Wusterhausen, wirbt für die Jobbörse „Chance 2016“.

Quelle: Gerlinde Irmscher

Königs Wusterhausen. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Dahme-Spreewald lag im Januar bei 6,6 Prozent. Im Geschäftsstellenbereich Königs Wusterhausen waren 3857 Personen ohne Arbeit. Das entspricht einer Quote von 6,3 Prozent. Der geringfügige Anstieg zum Vormonat um 0,6 Prozentpunkte ist saisonal bedingt. „Wir können aber sagen, dass es auf dem Arbeitsmarkt keine Winterpause gibt“, sagt Boris Müller, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit in Königs Wusterhausen. 884 offene Arbeitstellen stehen zu Buche, vorwiegend im Baugewerbe, Hotel- und Gaststättengewerbe, im Gesundheitswesen und im Handel.

Die Agentur für Arbeit Cottbus, das Jobcenter Dahme-Spreewald in Kooperation mit dem Landkreis sowie die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald laden für den 20. Februar von 10 bis 13 Uhr in das Oberstufenzentrum in der Brückenstraße in Königs Wusterhausen zur Jobmesse „Chance 2016“ ein. Das Angebot richtet sich an all diejenigen, die vor einer beruflichen Entscheidung stehen – egal welchen Alters. Rund 60 Aussteller werden sich präsentieren. Es gibt die Möglichkeit, an Bewerbungstrainings teilzunehmen, Angebote für berufliche Veränderungen und Karriereberatung sowie Informationen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Dazu gibt es Infos zu Wohnraum, Kita und Freizeit. Während der gesamten Zeit wird eine Kinderbetreuung angeboten.

Am 9. Februar startet zum sechsten Mal die „Berufsberatung on Tour“. Bis zum 23. Februar sind dann die Berufsberater der Agentur für Arbeit in Königs Wusterhausen an Schulen des Landkreises von Schönefeld bis Groß Köris vor Ort. Zehntklässler können sich über die 680 offenen Ausbildungsstellen im Landkreis oder weiterführende Schulen informieren. Die Neuntklässler haben die Möglichkeit, den Arbeitsmarkt kennen zu lernen und so gegebenenfalls einen Praktikumsbetrieb zu finden. Angeboten wird auch ein Interessenparcours, bei dem Schüler ihre Stärken entdecken können.

Von Gerlinde Irmscher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg