Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
60-Jähriger stirbt nach Unfall auf A13

Dahme-Spreewald 60-Jähriger stirbt nach Unfall auf A13

Unfall mit tödlichen Folgen: Ein Autofahrer war am Mittwoch auf der A13 im südlichen Brandenburg auf einen Lastwagen aufgefahren, von der Straße abgekommen und hatte sich dann überschlagen. Wenig später ist er seinen lebensbedrohlichen Verletzungen erlegen.

Voriger Artikel
Bauboom in Dahme-Spreewald
Nächster Artikel
Mittenwalde hilft Machniwka

Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Quelle: Carsten Böttcher (Symbolbild)

Duben. Ein 60-Jähriger ist nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 13 bei Duben (Dahme-Spreewald) in einer Klinik gestorben. Rettungskräfte hatten den lebensbedrohlich verletzten Mann am Mittwoch mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Diesen Verletzungen ist er noch am selben Nachmittag erlegen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Er war mit seinem Auto vor einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Lübbenau und Duben auf einen bremsenden Lastwagen aufgefahren. Der Wagen war dann von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Der 60-jährige Fahrer musste aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreit werden.

> Mehr Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg