Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald 92-Jähriger stellt Einbrecher im Hausflur
Lokales Dahme-Spreewald 92-Jähriger stellt Einbrecher im Hausflur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 01.01.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Zeuthen

Einen gehörigen Schrecken bekam ein 92-Jähriger Zeuthener am Samstagabend: Als er seine Haustür zuschließen wollte, stand ihm im Flur plötzlich ein unbekannter Mann gegenüber. Der Hauseigentümer versuchte, diesen festzuhalten, der Einbrecher schubste den 92-Jährigen jedoch weg und flüchtete. Die Polizei nahm eine Anzeige auf, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Offenbar war der Täter durch die unverschlossene Tür ins Haus gelangt.

Von MAZonline

Schon im nächsten Jahr könnte der Kita-Neubau in Zernsdorf stehen. Die Verwaltung soll einen entsprechenden Vorschlag von SPD/Wir für KW jetzt prüfen, beschloss der Sozialausschuss. Der Bürgermeister selbst hatte schon einen Modulbau vorgeschlagen, damit es schneller geht als geplant.

02.01.2018

Bürgermeister Swen Ennullat (Freie Wähler KW) wollte den Kita-Vertrag mit dem Kreis aufkündigen und neu über Kostenerstattungen verhandeln, die bisher nicht an die Stadt gezahlt werden. Doch der Stadtrat lehnte das mehrheitlich ab. Vor einer Kündigung hatten auch Tagesmütter gewarnt.

02.01.2018

Die Höhepunkte aus Mittenwalde, Bestensee und dem Amt Schenkenändchen (Dahme-Spreewald) in diesem Jahr. Neben der spannenden Bestenseer Bürgermeisterwahl gab es Probleme bei Bauprojekten und ein monatelanges Ringen um eine Abiturstufe an der Grund- und Oberschule Schenkenland, das noch immer nicht abgeschlossen ist.

30.12.2017
Anzeige