Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Alte Rathaus Niederlehme ist verkauft

Umbau zum Wohn- und Geschäftshaus geplant Alte Rathaus Niederlehme ist verkauft

Der Verkauf des alten Rathauses der ehemaligen Gemeinde Niederlehme in der Karl-Marx-Straße 31 ist perfekt. Neuer Eigentümer ist ein Berliner Elektriker. Das bestätigte jetzt Rolf Faust, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Königs Wusterhausen, in dessen Eigentum sich das Haus zuletzt befand.

Voriger Artikel
Wildau will 10.000-Einwohner-Marke knacken
Nächster Artikel
Vom Kampf gegen eine Ungerechtigkeit

Niederlehme. „Es sind noch Absprachen mit dem Denkmalschutz erforderlich. Grundsätzlich aber will ich das Gebäude zu einem attraktiven Wohn- und Geschäftshaus umbauen“, betont der neue Besitzer. Das 2600 Quadratmeter große Grundstück befinde sich in einer herrlichen Lage.

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude mit einer Nutzfläche von 385 Quadratmetern wurde noch bis September 2011 als „Haus der Vereine“ genutzt, in dem auch der Heimatverein des Ortes sein Domizil hatte.
Da das alte Rathaus aber über Jahre nicht wirtschaftlich betrieben werden konnte, mussten die Vereine das Gebäude räumen.

Von Franziska Mohr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg