Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Amtsgericht wird ab Frühjahr umgebaut
Lokales Dahme-Spreewald Amtsgericht wird ab Frühjahr umgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 22.08.2014
Quelle: MAZ
Anzeige
Königs Wusterhausen

„Entgegen aller Gerüchte in der Stadt wird die Sanierung des 1913 erbauten Gerichtsgebäudes in Königs Wusterhausen nicht dem Flughafenbau geopfert“, betont der Leiter des Amtsgerichts, Matthias Deller. Für einen großen Flughafen mit den international üblichen illegalen Einreisen, Drogendelikten und Diebstählen sei ein funktionierendes Amtsgericht unerlässlich. Das bestätigte unlängst auch der brandenburgische Finanzminister Christian Görke (Linke) bei einer Stippvisite auf dem Funkerberg. „Das Geld ist da. Das Land hat insgesamt etwa 15 Millionen Euro für den Um- und Ausbau des Amtsgerichts Königs Wusterhausen eingeplant“, sagte er. Der Minister geht davon aus, dass noch im September mit den Bauarbeiten im Tiefbaubereich begonnen wird. Dann werden die ersten Leitungen getrennt.

Abriss ab Oktober

Die Abrissbirne schwebt im Oktober über den alten Baracken sowie späteren Anbauten an das noch aus der Kaiserzeit stammende Gerichtsgebäude. Ziel ist es, nach Auflagen des Denkmalschutzes das Ensemble in den Originalzustand von vor dem Ersten Weltkrieg zurückzuführen. Damit verschwinden die nachträglich eingebauten Dachgauben am Gericht ebenso wie in den 30er und 50er Jahren vorgenommene Anbauten. Auch der Turm des Amtsgerichts wird um ein Geschoss zurückgebaut. Die historische Bausubstanz aber bleibt in jedem Fall erhalten.

„Die eigentlichen Bauarbeiten können dann im Frühjahr nächsten Jahres beginnen“, sagt Matthias Deller. Mit dem Eintreffen der Baugenehmigung rechnet er noch im September.

Das historische Ensemble wird durch einen großen Erweiterungsbau ergänzt, so dass die später etwa 90 Mitarbeiter des Gerichtes nach Um- und Ausbau über eine Nutzfläche von insgesamt 3300 Quadratmetern verfügen werden. Das ist etwa doppelt so viel wie das alte Königs Wusterhausener Gerichtsgebäude umfasste und wesentlich mehr als in dem jetzigen Provisorium in Wildau vorhanden ist.

Von Franziska Mohr

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Dahme-Spreewald Landtagswahl in Brandenburg am 14. September - Johanna Wanka trifft alte Weggefährten

Auf Einladung der CDU-Landtagskandidatin Laura Lazarus kam am Dienstag die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka (CDU), ins  Dorfgemeinschaftshaus  Diepensee. - Ein Heimspiel für Wanka, denn bis 2010 war die CDU-Kreisvorsitzende in Dahme-Spreewald. Ein Interview mit ihr.

24.08.2014
Teltow-Fläming Partnerschaften in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald - Gut Freund mit Hertha BSC

Der Bundesliga-Verein Hertha BSC pflegt mehrere Städtepartnerschaften in der Region Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald. Doch meist sind die Beziehungen nicht besonders eng. Anders in Jüterbog, wo es mit viel Engagement gelingt, die Partnerschaft lebendig zu erhalten.

24.08.2014
Dahme-Spreewald Schönefelds Bürgermeister will sich wehren - Drohnen im Kampf gegen illegalen Müll

Immer wieder müssen sich die Schönefelder über illegal entsorgten Müll ärgern. Bürgermeister Udo Haase (parteilos) will sich nun wehren. Zur Diskussion steht nicht nur der Einsatz von Privatdetektiven und Überwachungskameras, Haase schlägt vor, die Flughafengemeinde mit Drohnen aus der Luft zu überwachen.

24.08.2014
Anzeige