Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Autobahn 13 muss nach Unfall gesperrt werden

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 28. Oktober Autobahn 13 muss nach Unfall gesperrt werden

+++ Autobahn 13, Ragow: Autobahn muss nach Unfall gesperrt werden +++ Autobahn 10, Schönefelder Kreuz: Schwerer Unfall auf der Autobahn +++ Autobahn 117, Dreieck Waltersdorf: Auto rast in Leitplanke +++ Brusendorf: Reh stirbt nach Unfall +++ Großziethen: Auffahrunfall im ruhenden Verkehr +++ Niewitz: Kleintransporter gestohlen +++

Voriger Artikel
Schrecklich schön dekoriert
Nächster Artikel
Wildau will 10.000-Einwohner-Marke knacken

+++

Autobahn 13, Ragow: Autobahn muss nach Unfall gesperrt werden

Die Autobahn 13 ist am Montagmorgen im Berufsverkehr wegens eines Unfalls bei Ragow gesperrt worden. Dadurch kam es zu langen Staus. Ein Mann verletzte sich bei dem Unfall leicht und musste vor Ort behandelt werden. Auf der Autobahn waren zwei Autos zusammengestoßen. Der Schaden wird auf 8000 Euro geschätzt.

+++

Autobahn 10, Schönefelder Kreuz: Schwerer Unfall auf der Autobahn

Bei einem Unfall am Sonntag auf der Autobahn 10 am Schönefelder Kreuz hat sich ein 41-jähriger Mann verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Autofahrer kam mit seinem Wagen von der Straße ab, nachdem er durch eine Wasserpüftze gefahren war. Er schleuderte mit seinem Auto gegen den Pkw des 41-Jährigen. Dessen Auto überschlug sich und kam neben dem Seitenstreifen auf einer Wiese zum Liegen. Der Schaden an den Autos beträgt insgesamt 23.000 Euro.

+++

Autobahn 117, Dreieck Waltersdorf: Auto rast in Leitplanke

Ein Autofahrer ist am Montag auf der Autobahn 117 am Dreieck Waltersdorf in eine Leitplanke gerast. Verletzt wurde dabei niemand. Warum der Mann die Leitplanke streifte, ist noch unklar. Der Schaden beträgt insgesamt 3000 Euro.

+++

Brusendorf: Reh stirbt nach Unfall

Nach einem Wildunfall am Montagmorgen bei Brusendorf ist ein Reh gestorben. Das Tier war kurz hinter Brusendorf auf die Straße gerannt. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen. Das Tier starb. Am Auto entstand ein Schaden von 1000 Euro.

+++

Großziethen: Auffahrunfall im ruhenden Verkehr

In Großziethen ist es am Montag zu einem Auffahrunfall gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Ein Autofahrer war beim Rückwärtsfahren auf dem Telefunkenberg auf einen parkenden Pkw aufgefahren. Schaden: 1000 Euro.

+++

Niewitz: Kleintransporter gestohlen

In Niewitz ist in der Nacht zu Montag von unbekannten Tätern ein Kleintransporter gestohlen worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 20.000 Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg