Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald BMW-Fahrer gefährdet Leben des Polizisten
Lokales Dahme-Spreewald BMW-Fahrer gefährdet Leben des Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 05.10.2016
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Königs Wusterhausen OT Wernsdorf

Seit Dienstagmittag fahndet die Polizei nach einem Autofahrer, der durch sein Verhalten ein Menschenleben gefährdet hat.

Der Mann war bei einer Verkehrskontrolle im Schwarzen Weg in Wernsdorf auffällig geworden, weil er mit 75 km/h gemessen worden war, obwohl in diesem Abschnitt nur 50 km/h zulässig sind.

Ein Polizeibeamter war daraufhin auf die Straße getreten, um das Auto per Anhaltesignal zu stoppen. Der BMW-Fahrer beschleunigte jedoch, und der Polizist konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite vor der bevorstehenden Kollision retten.

Eine Abfrage zu den amtlichen Kennzeichen ergab, dass diese zu einem Pkw MAZDA gehören. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen wurden länderübergreifende Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Autofahrer veranlasst.

Von MAZonline

Dahme-Spreewald Königs Wusterhausen - Kunst als Dasein

Sie sind Künstler und Restauratoren zugleich: Irmgard und Dankwart Kühn leben und arbeiten seit mehr als zehn Jahren in Königs Wusterhausen. Kennengelernt hat sich das Paar 1952 auf der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle. Nach der Studienzeit wurden beide vor allem in der Restaurierung tätig, im Schloss Rheinsberg, auf der Wartburg, in der Semperoper.

05.10.2016

Die Jäger der Dahmeland-Fläming-Region haben in der Jagdsaison 2015/2016 deutlich mehr Tiere geschossen als im Jahr zuvor. Allein in Teltow-Fläming wies die Gesamtstrecke einen Anstieg um 1200 Abschüsse aus. Die größten Anstiege gab es bei den Wildschweinen. Raubtiere bereiten den Jägern Sorgen.

05.10.2016

Ohne das Engagement des Fördervereins sähe die Kirche im Königs Wusterhausener Ortsteil Niederlehme ziemlich alt aus. Jahrelang regnete es rein. Dank Fördermittel und Spenden wird jetzt das Dach saniert.

05.10.2016
Anzeige