Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Baugenehmigung für Pier Nord am BER erteilt

Bauamt Lübben gibt Zustimmung Baugenehmigung für Pier Nord am BER erteilt

Die Flughafengesellschaft (FBB) hält an ihrem Vorhaben fest, vor der Eröffnung des Airports einen Probebetrieb mit täglich bis zu 30 Flügen am Pier Nord abzuhalten.

Voriger Artikel
Gemeinsam gegen Fachkräftemangel
Nächster Artikel
Schild stiftet Verwirrung

Schönefeld. Das bestätigte Abteilungsleiter Uwe Hörmann in einem Vortrag vor Studenten Dienstagabend im Airport Center. Für die Sprinkleranlage des Gebäudes, die zwei Tanks mit einem Fassungsvermögen von je 5000 Liter Wasser umfassen soll, habe die Kreisverwaltung in Lübben jetzt die Baugenehmigung erteilt. Noch nicht entschieden wurde über kürzlich beantragte bauliche Änderungen sowie über die für die Probeflüge vorgesehene Interimslösung. Absicht der FBB war es, die Arbeiten parallel in Angriff zu nehmen. Das Bauordnungsamt bestand jedoch darauf, zunächst den Bau in seiner ursprünglich geplanten Form zu begutachten und dann erst die Zwischenlösung umzusetzen.

Von Klaus Bischoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Erneut Spekulation um Flughafen-Eröffnungstermin

Der Nordpier des neuen Flughafens Berlin Brandenburg in Schönefeld (Dahme-Spreewald) soll nach dem Willen von BER-Chef Hartmut Mehdorn noch im Dezember eröffnet werden. "Ende des Jahres können hier die ersten Passagiere einchecken", sagt Hartmut Mehdorn gegenüber einer Zeitung.

mehr
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg