Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Bauwagen ausgebrannt
Lokales Dahme-Spreewald Bauwagen ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 03.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Streganz: drei Bauwagen abgebrannt

Mehrere Bauwagen brannten am Samstagabend in Streganz komplett aus. Als Brandursache vermutet die Polizei unsachgemäße Befeuerung eines Ofens. Beschuldigt wird ein 37-Jähriger, einen Ofen in einem der Bauwagen beheizt zu haben und diesen dann unbeaufsichtigt gelassen zu haben, so dass sich ausgehend vom Ofen ein Brand in dem Bauwagen entwickelte, der in der weiteren Folge auch auf zwei weitere im Nahbereich abgestellte Bauwagen übergriff. Personen wurden nicht gefährdet oder verletzt. Zur Höhe des Sachschadens gibt es bislang keine Angaben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

+++

Königs Wusterhausen: Briefkasten zerstört

Bislang unbekannte Tatverdächtige zerstörten vermutlich in der Silvesternacht den Postkasten der Deutschen-Post-Filiale in der Königs Wusterhausener Karl-Marx-Straße. Die eingeworfenen Briefe und Postkarten wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beträgt 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++

Königs Wusterhausen: Drogen gefunden

Eine betäubungsmittelverdächtige Substanz wurde im Wagen eines 37-Jährigen am Freitagabend während einer Verkehrskontrolle in der Luckenwalder Straße in Königs Wusterhausen entdeckt. Ein zudem aufgrund der körperlichen Ausfallerscheinungen nachfolgend durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Neben den kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

+++

Eichwalde: Einbruch in Wohnhaus

Durch eine eigens aufgehebelte Terrassentür gelangten bislang unbekannte Täter am Samstag in ein Einfamilienhaus in Eichwalde. Sie durchsuchten das gesamte Haus nach Wertgegenständen. Entwendet wurden nach ersten Erkenntnissen unter anderem Schmuck und Bargeld. Die Kriminaltechnik sicherte erste Spuren; ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Von MAZonline

Dahme-Spreewald Achenbach-Klinik: 742 Kinder im Jahr 2015 geboren - Carlos erobert am Neujahrstag die Welt

Der Kleine, der am Neujahrsmorgen um 10.44 Uhr im Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen geboren wurde und damit das erste Baby des neuen Jahres ist, hat den Namen Carlos bekommen. Am Silvestertag wurden noch drei Babys zur Welt gebracht.

05.01.2016
Dahme-Spreewald Neubescheidung von Grundstücken - Zweierlei Maß beim MAWV

Bis zum letzten Tag des Jahres verschickte der Märkische Abwasser- und Wasserzweckverband (MAWV) Bescheide für den Anschluss von Grundstücken. Zuletzt erhielten auch Bürger von Mittenwalde ihre Bescheide. Allerdings nicht alle, sondern nur die aus den Ortsteilen Schenkendorf und Brusendorf. Das wird bei den Betroffenen als ungerecht und ungerechtfertigt empfunden.

05.01.2016
Dahme-Spreewald Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 1. Januar - Raketen lösen Brände aus

Zweimal musste die Königs Wusterhausener Feuerwehr in der Silvesternacht ausrücken, um zwei kleine Brände zu löschen, die weil vermutlich durch unsachgemäßen mit Silvesterraketen ausgelöst worden waren.

01.01.2016
Anzeige