Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Besitzerwechsel nach 23 Jahren

Aus dem Geschäftsleben Besitzerwechsel nach 23 Jahren

Heike Meusel hat 23 Jahre lang die Apotheke am Fontaneplatz in Königs Wusterhausen betrieben. Jetzt hat sie ihr Geschäft an Gunnar Seewohl übergeben. Für die Patienten ändert sich indes kaum etwas, denn das Personal übernimmt der neue Betreiber komplett.

Voriger Artikel
Streit um Gas und Bürgermeisterin spaltet Stadt
Nächster Artikel
Gelber Engel im Dauereinsatz

Heike Meusel (2.v.r.) mit ihrem Nachfolger Gunnar Seewald.

Quelle: Gerlinde Irmscher

Königs Wusterhausen. Für die Patienten der „Apotheke am Fontaneplatz“ wird sich kaum etwas ändern – nur, dass nicht mehr wie gewohnt mitunter auch die Chefin hinter dem Tresen anzutreffen sein wird. Heike Meusel hat ihre Apotheke an ihren Nachfolger Gunnar Seewald übergeben. „Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören“, sagt sie und dass es an der Zeit ist, nach 23 Jahren noch einmal etwas Neues zu machen. „Aber zunächst gönne ich mir eine kleine Ruhepause, zum Kraft schöpfen und Ideen sammeln“, erklärt die Apothekerin.

Heike Meusel hat nach Beendigung ihres Pharmaziestudiums 1985 in der Märkischen Apotheke in Königs Wusterhausen angefangen. Bei Martina Klauß, der damaligen Inhaberin war sie gut aufgehoben. Irgendwann kam der Wunsch nach einer eigenen Apotheke. Unterstützung fand sie dabei durch Ehemann Rainer Meusel. Der studierte Informatiker wurde zum Investor, baute in der Johannes-R.-Becher-Straße 24 das Ärztehaus mit Apotheke, vier Arztpraxen und im Obergeschoss eine Wohnung für die Familie. Im Dezember 1992 war es soweit, die Apotheke konnte eröffnet werden. „Ich habe die Chance genutzt, da schon längere Zeit geplant war, im Neubaugebiet eine Apotheke zu eröffnen“, erklärt Rainer Meusel. Es gab bis dahin lediglich zwei Apotheken in Königs Wusterhausen. Die Verwaltung der Apotheke leitete fortan Rainer Meusel. „Das war eine gute Arbeitsteilung, so konnte ich mich den fachlichen Dingen widmen und hatte auch Zeit, den Kundenkontakt zu pflegen“, bemerkt Heike Meusel.

„Bei all denen die mir in den 23 Jahren die Treue gehalten haben, möchte ich mich bedanken“, sagt sie mit etwas Wehmut in der Stimme .„Ich wünsche mir, dass es erfolgreich weitergeht“, fügt sie hinzu.

Gunnar Seewald hat an der Technischen Universität in Berlin Pharmazie studiert und 2012 eine Apotheke in Berlin übernommen. „Ich bin noch jung und es war an der Zeit, an die Zukunft zu denken, sich zur Existenzsicherung nach einer zweiten Apotheke umzuschauen“, sagt der 34-Jährige. Königs Wusterhausen ist ihm nicht unbekannt. Da er in Bohnsdorf aufgewachsen ist, führten ihn seine Wege ab und an in die Stadt.

„Hier hat einfach alles gepasst. Es wird sich nichts ändern, wir wollen weiter für alle da sein, wie es die Patienten gewöhnt sind“, verspricht der neue Chef. Das Team hat er komplett übernommen und hofft, dass sie ihm alle treu bleiben werden.

Von Gerlinde Irmscher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg