Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Besonderer Markt, besondere Atmosphäre
Lokales Dahme-Spreewald Besonderer Markt, besondere Atmosphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.04.2017
Patrick Grabasch betreibt einen besonderen Markt. Quelle: Karen Grunow
Anzeige
Wildau

Mittlerweile mehr als 400 Interessierte lassen sich von Patrick Grabasch allwöchentlich per Email informieren, welche besonderen regionalen Produkte es an jedem Donnerstagnachmittag im Wildauer Familienladen Seifenblase gibt. Marktschwärmer heißt dieser Wochenmarkt, der etwas anders funktioniert als gewohnt: Ausgewählt und bezahlt wird vorab online, donnerstags ab 16 Uhr kommen die Käufer dann in den Laden, um ihre bestellten Waren abzuholen. Dann sind immer auch die jeweiligen Erzeuger vor Ort, etwa Katharina und Matthias Walter von Böhnke-Fisch aus Kolberg, der Gräbendorfer Bäcker Olaf Schüren oder Hans-Christoph Peters mit seinen landwirtschaftlichen Erzeugnissen von seinem Hof in Werneuchen.

Konzept stammt aus Frankreich

Gestartet hat Patrick Grabasch diese Marktschwärmerei im Juli vergangenen Jahres noch unter dem Namen Food Assembly. Entstanden ist das Vermarktungskonzept 2011 in Frankreich, um die regionale Landwirtschaft zu stärken. Dort gibt es mittlerweile mehr als 800 dieser modernen Bauernmärkte. Im Land Brandenburg ist Grabasch noch einer der Pioniere der sich auch in Deutschland immer weiter verbreitenden Idee.

Der neue Name Marktschwärmer soll nun noch stärker die lokale Verankerung betonen. Denn regional und saisonal sind die beiden markanten Stichworte, wenn es um die Angebote geht: So ist jetzt im Frühjahr auch Mathias Strauch vom Milchschafhof Steganz Berg wieder dabei; Wildkräuterpesto und Brotaufstriche kreiert Kathrin Schwarzkopf aus Märkisch Buchholz für ihre Wildauer Kunden.

Von denen wurde so mancher neugierig, weil er zufällig beim Blick in den Familienladen die Marktstände entdeckte und dann mit den Anbietern ins Gespräch kam. Längst hat die Marktschwärmerei viele Stammkunden, die jede Woche kommen. „Es hat sich ganz schön verbreitet“, freut sich Grabasch. Herzlich ist die Atmosphäre im Laden, das schätzen Kunden und Erzeuger gleichermaßen sehr.

Von Karen Grunow

Bei einem Wohnungsbrand in Hermsdorf (Dahme-Spreewald) haben eine Frau und ihr Ehemann eine Rauchvergiftung erlitten. Am Sonntagvormittag hatte plötzlich eine Couch Feuer gefangen, gemeinsam mit der Vermieterin konnte das Ehepaar die Flammen selbst löschen.

16.04.2017

Im A10-Center in Wildau wird die Zukunft vorbereitet: 85 Prozent der Mietverträge laufen 2021, also in vier Jahren, aus. Der Centermanager macht deswegen jetzt Druck auf die gemeinsame Landesplanung – er wünscht sich eine deutliche Aufweichung der strikten Branchenmix-Vorgaben.

19.04.2017

Die 24. MAZ-Osterwanderung führt am Ostermontag rund ums „Bergdorf“ Schlenzer im Niederen Fläming. Es werden viele hundert Teilnehmer erwartet, die auf den Spuren der Lokalgeschichte und der Traditionen des Flämings rund um Schlenzer wandern. Die Dorfbewohner haben sich mit zahlreichen Angeboten ins Zeug gelegt und dabei einen besonderen Zweck im Sinn.

18.04.2017
Anzeige