Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Betrunkener bedroht Polizisten
Lokales Dahme-Spreewald Betrunkener bedroht Polizisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 19.02.2018
Quelle: dpa
Königs Wusterhausen

Ein 30-jähriger Mann kam am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in die Polizeiinspektion in Königs Wusterhausen, um dort einen noch ausstehenden Haftbefehl zu begleichen. Währenddessen rastete der Mann aus, richtete ein Tierabwehrspray auf die Polizisten und forderte sie zum Kampf auf. Den Beamten gelang es, den 30-Jährigen zu „entwaffnen“, jedoch flüchtete er auf die Straße, wo er dann erneut mit entblößtem Oberkörper die Polizisten bedrohte. Mit Hilfe von Pfefferspray konnte der Mann trotz heftigen Widerstands handlungsunfähig gemacht und gefesselt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille, er wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Von MAZonline

Dahme-Spreewald Einkaufstraße in Königs Wusterhausen - „Der Laden war mein drittes Kind“

In der Königs Wusterhausener Bahnhofstraße schließt bald eines der ältesten Geschäfte: Christina Henschels Laden für Geschenkartikel. Aber es gibt auch neue Gesichter und die Stadt plant ein neues Förderprogramm für die Innenstadt-Händler.

21.02.2018

Vertreter von CDU, Linken, FDP und Frauenliste wagten sich in diesem Jahr beim traditionellen Politischen Aschermittwochvorabend in Königs Wusterhausen in die Bütt. Sie sprachen wie üblich vor allem über die Kommunalpolitik.

21.02.2018

Ein Opel-Fahrer hat am Dienstagmittag erfolglos versucht, sich einer Verkehrskontrolle im Mittenwalder Ortsteil Telz (Dahme-Spreewald) zu entziehen. Der Grund zeigte sich, nachdem die Beamten den Mann gestellt hatten. Ein Drogentest reagierte positiv auf Opiate.

14.02.2018