Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Hoher Schaden nach Kollision
Lokales Dahme-Spreewald Hoher Schaden nach Kollision
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 07.11.2018
Quelle: dpa
Bindow

Rettungskräfte und Polizei wurden am Dienstag gegen 16.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Bindower Dorfstraße in Bindow gerufen. Ein Renault-Transporter war so heftig auf einen Lexus aufgefahren, dass der Sachschaden mit rund 10.000 Euro angegeben wurde. Die 38-jährige Fahrerin hatte dabei Verletzungen erlitten, die eine medizinische Versorgung im Krankenhaus erforderten.

Drei im gerammten Pkw mitreisende Kinder wurden vorsorglich im Krankenhaus untersucht, um Spätfolgen ausschließen zu können. Sie wurden als unverletzt wieder entlassen. Trotz der Beschädigungen blieben beide Autos fahrbereit.

Von MAZonline

Die Gemeinde Groß Köris hat das alte Raiffeisen-Gebäude neben der Feuerwehr gekauft. Die Verhandlungen dafür liefen bereits seit dem vergangenen Jahr. Derzeit ist geplant, die Räume auch für die Feuerwehr zu nutzen.

07.11.2018

Beim Wasserverband MAWV wurde eine Entscheidung über neue Gebühren vertagt. Die Verbandsversammlung will erst die Altanschließer-Frage klären. Das soll im Dezember passieren.

07.11.2018

Laut DAK-Gesundheitsreport hat der Krankenstand in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald zugenommen. Die häufigste Ursache für Fehltage sind Rückenleiden. Doch nicht jeder Rückengeplagte geht zum Arzt.

06.11.2018