Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Brand in Klinik - Pfleger wird leicht verletzt
Lokales Dahme-Spreewald Brand in Klinik - Pfleger wird leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 24.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Teupitz: Brandstiftung im Maßregelvollzug

In der Nacht von Freitag zu Samstag hat es im Maßregelvollzug des Klinikums in Teupitz einen Feueralarm gegeben. Der diensthabende Pfleger stellte einen Brand im Toilettenbereich fest und versuchte diesen mit einem Feuerlöscher zu löschen. Dies gelang jedoch nicht, so dass die Feuerwehr gerufen werden musste. Diese bekam die Flammen in den Griff. Wie sich später herausstellte, hatten unbekannte Täter einen Mülleimer in Brand gesetzt. Durch den entstandenen starken Qualm, welcher sich im gesamten Wohnbereich ausbreitete, erlitt der Pfleger während der Löscharbeiten eine Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Von den anwesenden Bewohnern wurde niemand verletzt. Sie wurden in andere Einrichtungen verlegt, da zurzeit das Erdgeschoss nicht mehr bewohnbar ist. Die Höhe des Schadens ist momentan noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

+++

Königs Wusterhausen: Betrunkener fährt in Leitplanke

Am frühen Sonntagmorgen ist auf der Storkower Straße in Königs Wusterhausen ein Hyundai von der Straße abgekommen und mit der angrenzenden Leitplanke kollidiert. Die durch den 28-jährigen Fahrer hinzugerufene Polizei stellte bei ihm während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter freiwilliger Atemalkoholvortest ergab daraufhin einen Wert von 1,77 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe machen lassen und seinen Führerschein abgeben.

+++

Lübben: Trunkenheit im Verkehr

Bei einer Verkehrskontrolle wurde am Samstagmorgen gegen 5 Uhr in der Cottbuser Straße in Lübben bei einer 43-jährigen Kia-Fahrerin Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Eine Überprüfung vor Ort ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,33 Promille. Dies zog eine Blutprobe und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr nach sich. Weiterhin musste die Fahrzeugführerin ihren Führerschein abgeben.

+++

Heideblick: Auto gerät in den Gegenverkehr

Der einsetzende Schneefall führte am Samstagvormittag gegen 8.30 Uhr auf der B96 zwischen Luckau und Finsterwalde zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei kam der Fahrer eines Ford in einer Rechtskurve auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schlingern und geriet in den Gegenverkehr. Anschließend kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Kia. Durch den Aufprall wurde die 60-jährige Beifahrerin im Kia schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 12 000 Euro.

Von MAZonline

Das Landesamt hat die Denkmalliste der Kreise um einige Gebäude erweitert. In der Region Dahmeland-Fläming sind 13 Objekte hinzugekommen.

27.01.2016

Rettungskräfte sprechen von einem wahren Chaos, das sie an der Unfallstelle vorgefunden haben. Die Autobahn 13 ist am Samstag nach einem Lkw-Unfall bei Groß Köris (Dahme-Spreewald) stundenlang gesperrt worden. Mehr als 50 Einsatzkräfte waren vor Ort. Der Lkw-Fahrer ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.

24.01.2016

Unbekannte haben in den frühen Morgenstunden einen Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale in Friedersdorf bei Königs Wusterhausen in die Luft gejagt. Dabei verursachten sie ein Feuer. Der Automat wurde dabei komplett zerstört. Verletzt wurde niemand.

24.01.2016
Anzeige