Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
„Dreiecksbeziehung“ im Mittelpunkt

Städtepartnerschaften „Dreiecksbeziehung“ im Mittelpunkt

In Lwiw (Lemberg) fand jetzt eine deutsch-ukrainische Konferenz statt. Dabei ging es um die Gestaltung von Städtepartnerschaften. Mit dabei war auch Mittenwaldes Bürgermeisterin Maja Buße (CDU). Die Stadt unterhält Partnerschaften mit Machniwka (Ukraine) und Stare Miasto (Polen). Bei der Konferenz ging es genau auch um solche „Dreiecksbeziehungen.“

Lemberg 49.839683 24.029717
Google Map of 49.839683,24.029717
Lemberg Mehr Infos
Nächster Artikel
Richtkrone über Stadtvillen im Schulweg

Mittenwalde arbeitet mit Machniwka (Ukraine) und Stare Miasto (Polen) zusammen.

Quelle: Andrea Müller

Lemberg. Kommunale Partnerschaften mit der Ukraine war das Thema der zweiten deutsch-ukrainischen Partnerschaftskonferenz, die am 8. und 9. Juni in Lwiw (Lemberg) stattgefunden hat. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Servicestelle von Engagement Global. An ihr hat auch die Mittenwalder Bürgermeisterin Maja Buße (CDU) teilgenommen.

Synergieeffekte erzielen

Mittenwalde hat seit Jahren eine Partnerschaft mit der Stadt Machniwka in der Ukraine. Früher – zu Zeiten der Sowjetunion und einige Jahre danach – hieß die Stadt Komsolmoskoje. Jetzt hat sie ihren alten Namen zurück. Bei der Konferenz ging es nun darum, Herausforderungen und Synergieeffekte durch partnerschaftliche Zusammenarbeit zu erreichen. Hierbei kam es nicht nur auf eine bilaterale Kooperation an, sondern auf die Einbeziehung von noch mehr Städtepartnern. Mittenwalde unterhält neben der Partnerschaft zu Machniwka eine weitere Partnerschaft mit dem polnischen Stare Miasto. Deswegen wurden zu der Konferenz in Lemberg polnische und rumänische Kommunalvertreter eingeladen und in den Verlauf der Veranstaltung eingebunden. Neben der deutsch-ukrainischen Partnerschaftsarbeit sollten die Chancen von „Dreieckspartnerschaften“ insbesondere im Hinblick auf eine europäische Integration im Fokus der Zusammenarbeit stehen.

Konkretes Projekt in Arbeit

Mittenwalde arbeitet derzeit an einem konkreten Projekt, die Partner im ukrainischen Machniwka zu unterstützen. Es soll dabei um die Ausbildung von Verwaltungsangestellten gehen.

Von Andrea Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg