Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Dumm gelaufen: Dieseldiebe fahren sich fest

Zufällig von der Polizei erwischt Dumm gelaufen: Dieseldiebe fahren sich fest

Zwei Dieseldiebe hatten sich gut vorbereitet: Werkzeug, Kanister, falsche Kennzeichen. Doch als der „Job“ erledigt ist, passiert ihnen auf der weiteren Fahrt ein Missgeschick – und plötzlich steckt ihr Transporter fest. Dass sie ihren Wagen noch selbst freifahren können, bringt ihnen allerdings nichts mehr.

Voriger Artikel
Besäufnis endet in Messerstecherei
Nächster Artikel
Eine halbe Million Euro Überschuss


Märkisch Buchholz. Ein VW-Transporter am Ufer des Köthener Sees hat am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr die Polizei beschäftigt. Zeugen hatten den Wagen gemeldet, denn die Insassen hatten ihn festgefahren. Als die Beamten eintrafen, hatten die beiden das Fahrzeug allerdings schon wieder befreit.

Doch die beiden Männer im Alter von 25 und 30 Jahren aus Polen rochen verdächtig nach Diesel. Im Wagen entdeckten die Polizisten dann Kanister mit Diesel sowie Werkzeug zum Anzapfen von Autotanks – gut versteckt unter jeder Menge Sperrmüll. Außerdem lagen dort nach Polizeiangaben vermutlich gestohlene Kompletträder.

Ein Volltreffer für die Beamten, der noch nicht erschöpft sein sollte: An den Transporter hatten die beiden Dieseldiebe falsche Kennzeichen montiert. Der 30-jährige Fahrer stand zudem unter Drogeneinfluss.

Erste Ermittlungen ergaben, dass Räder und Diesel offenbar aus einer Garage in Cottbus gestohlen worden sind.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg