Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Eichwalde Schulcontainer kann aufgebaut werden
Lokales Dahme-Spreewald Eichwalde Schulcontainer kann aufgebaut werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 27.02.2019
Die Humboldt-Grundschule in Eichwalde erhält nach den Sommerferien einen Container zur Entlastung. Quelle: Josefine Sack
Eichwalde

Nachdem der Alleingang des Bürgermeisters Jörg Jenoch (WIE) in Sachen Schulcontainer für die Humboldt-Grundschule in Eichwalde Anfang Februar für Unmut gesorgt hatte, haben die Gemeindevertreter in dieser Woche grünes Licht für den Aufbau zweier zusätzlicher Klassenräume erteilt.

„Die endgültige Kostenaufstellung liegt jetzt vor“, teilte Jenoch mit. Demnach werden bis 2022 insgesamt 334.500 Euro für den Container fällig. Die Summe beinhaltet sämtliche Kosten für die Anmietung, den Auf- und späteren Rückbau sowie die Ausstattung der Räume.

Bei der Abstimmung über die Aufstellung eines Containers für die Humboldt-Grundschule herrschte Einmütigkeit. Quelle: Josefine Sack

Votum für konkrete Kostenaufstellung

Anders als zunächst behauptet, musste sich der Bürgermeister für die konkreten Pläne erneut das Votum der Gemeindevertreter abholen. Entgegen den bisherigen Entwürfen wurde der Lageplan noch einmal überarbeitet und die Containermodule um 90 Grad gedreht.

Nach jetzigem Stand befinden sich die beiden Klassenräume sowie der Eingang künftig parallel zur Stubenrauchstraße. Der Container wird östlich neben dem ovalen Anbau in der Regenwassersammelfläche der Humboldt-Grundschule errichtet.

Container als Zwischenlösung bis 2022

Hintergrund: Wegen der steigenden Schülerzahlen ist die bauliche Erweiterung dringend notwendig. Das Schulgebäude war ursprünglich für 15 Klassen konzipiert. Mittlerweile werden dort 19 Klassen unterrichtet. Die Aufstellung des Containers ist als Zwischenlösung bis zur Errichtung einer dauerhaften Lösung für den Grundschulstandort im Jahr 2022 gedacht. Als langfristige Lösung ist der Bau einer weiteren Grundschule gemeinsam mit Zeuthen geplant.

Erst vor zwei Wochen hatten die Zeuthener für den Bau einer neuen Grundschule in ihrer Gemeinde gestimmt. Mit Blick auf den Grundsatzbeschluss in der Nachbargemeinde forderte Birgitt Klunk (Grüne), dass sich Eichwalde positionieren solle: „Der Gemeinderat von Zeuthen will seit einem Jahr wissen, wie wir hier dazu stehen.“

Grundsatzbeschluss wie in Zeuthen gefordert

„Wir sitzen vor der Kommunalwahl noch zweimal in dieser Konstellation zusammen. Ich weiß nicht, ob das Sinn macht“, sagte Klunks Parteikollege und Vorsitzender der Gemeindevertretung, Wolfgang Burmeister. Auch Bürgermeister Jörg Jenoch (WIE) sah keinen Anlass für eine Abstimmung: „Ein Grundsatzbeschluss wie in Zeuthen macht erst Sinn, wenn definitiv alle Gemeinden mit an Bord und alle Absprachen getroffen sind“, sagte er im Hinblick auf eine mögliche Kooperation mit Schulzendorf.

Er sei bereits im Gespräch mit den anderen Kommunen. „Wir in Eichwalde haben immer gesagt, dass eine gemeinsame Grundschule mit Zeuthen Sinn macht“, betonte Jenoch und ergänzte: „Wir haben auch gar keine andere Alternative. Wir haben in Eichwalde keine Flächen.“ Auch finanziell könne die Gemeinde einen Schulneubau aus eigener Kraft nicht stemmen.

Von Josefine Sack

Schon jetzt fahren viele Schüler mit dem Auto zur Schule. Im Zuge des Schulneubaus der Villa Elisabeth in Eichwalde sollen darum 28 neue Parkplätze entstehen. Die Nachricht kam nicht so gut an.

27.02.2019
Eichwalde Eichwalde / Dauerbaustelle S-Bahnhof - Jetzt melden sich die Bürger zu Wort

In einem offenen Brief an die Deutsche Bahn fordern Bürger aus Eichwalde, dass sich der Konzern an den Kosten für einen Shuttlebus beteiligen soll. Grundsätzlich ist die Bahn gesprächsbereit.

21.02.2019
Eichwalde Eichwalde / Stromausfall in Köpenick - Berliner kamen zum Frühstück nach Eichwalde

Auf den Kaffee wollten die Berliner, die vom Stromausfall in Köpenick betroffen waren, am Mittwoch nicht verzichten. Viele flüchteten zum Frühstück nach Eichwalde. Die Feuerwehr verteilte Kaffee und Tee.

23.02.2019