Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Ein Fest der Gesundheit mit Sport und Bewegung
Lokales Dahme-Spreewald Ein Fest der Gesundheit mit Sport und Bewegung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:45 19.09.2016
Kinder konnten in Zeuthen das Sportabzeichen ablegen. Quelle: Uta Schmidt
Anzeige
Zeuthen

Sport, Tanz, gesunde Ernährung, eine intakte Umwelt und viel Spaß gehören zu einem gesunden Leben. Zutaten, die beim Fest der Gesundheit in Zeuthen im Mittelpunkt standen. Unter dem Motto „Mach mit, bleib fit“ nutzten am Sonnabend Familien und Senioren die zweite Auflage des Straßenfests für sportliche Aktivitäten, Erkenntnisgewinn und Unterhaltung.

Die Angebote reichten von Hör- und Augentests über alternative Heilmethoden, Tipps zur gesunden Ernährung und Fitness bis zur Beratung im Pflegefall. Besucher wurden an fast 30 Stationen, beim Jedermannslauf, im Stadion oder der Bungee-Anlage zum Mitmachen aufgefordert.

Lauf für jedermann

„Ich möchte beim Jedermannslauf über drei Kilometer starten und meine Zeit vom Vorjahr verbessern“, sagte Annette Zeiler aus Schulzendorf. Aufregung vorm Startschuss über 1,6 Kilometer herrschte bei Megan Kummerow, die mit sechs Jahren zu den jüngsten Läufern gehörte. Die hatten die Qual der Wahl über fünf Distanzen. Das Zeitnehmen übernahmen Partner aus dem Eichwalder Verein „Kind und Kegel“. „Wir besitzen ein System zur exakten Zeiterfassung, weil wir den Lauf durch den Grünauer Forst ausrichten. Das stellen wir gern dem Feuerwehr-Förderverein Zeuthen zur Verfügung und helfen durch unsere Erfahrung“, sagte Barbara Winter.

Magnet des Gesundheitstages war auch das mehrstündige Showprogramm auf der Bühne an der Sport- und Mehrzweckhalle. Vorgeführt wurde unter anderem asiatische Kampfkunst durch die Schule für Kampfkunst und Bewegung in Zeuthen, Trapez- und Rhönradturnen der „Drehwürmer“ aus Eichwalde, Tänze und Outdoortraining.

„Wir sind das erste Mal bei diesem Fest dabei und wollen mindestens die Hälfte aller Stationen aufsuchen. Dafür gibt es dann Stempel und Preise, wir sind schon gespannt“, sagte Doreen Schröder im Kreise ihrer fünfköpfigen Familie.

Freundschaftsspiel

Zeuthens Bürgermeisterin Beate Burgschweiger (SPD) eröffnete das Freundschaftsspiel zwischen den Männermannschaften der Iskra Malomice und der SC Eintracht Miersdorf-Zeuthen im Beisein einer Delegation der polnischen Partnergemeinde und freute sich über den Einsatz der C-Junioren im Kreisligaspiel zwischen der Eintracht Mierdorf-Zeuthen und Blau-Weiß Schenkendorf.

Sie dankte den Unterstützern des Gesundheitsfestes – von den Berliner Flughäfen, über die Mittelbrandenburgische Sparkasse bis zum Kreissportbund sowie Partnern aus der Gesundheitsbranche wie Arztpraxen und Hauskrankenpflege, Vereinen und Kita, die das Fest mit ihren Einfällen und Engagement bereichert hätten.

Von Uta Schmidt

Dahme-Spreewald Letzte Musikaufführung der Schlosskonzerte 2016 - Trio Lézard begeistert in der Kreuzkirche

„Darf man in einer Kirche pfeifen?“, fragt Stefan Hoffmann, Fagottist, neckisch das Publikum, als zwischen dem rauschenden Applaus auch Pfiffe ertönen. Das Publikum des fünften und letzten Konzertes der Schlosskonzerte Königs Wusterhausen war begeistert von dem Klassik-Trio Lézard.

26.09.2016
Teltow-Fläming Tourismus in der Dahmeland-Fläming-Region - Die Stadterklärer

Die Touristenzahlen in der Dahmeland-Fläming-Region steigen seit Jahren stetig, im kommenden Reformationsjahr dürften es sogar noch einmal deutlich mehr werden. Und Touristen lieben Führungen. Besonders in den Städten haben es sich deshalb engagierte Einheimische zur Aufgabe gemacht, Fremden ihre Stadt zu erklären. Aber wer sind diese Menschen?

18.09.2016

In Wildau kürte die Partei ihre Direktkandidatin für die Bundestagswahl 2017. Bei der Parteikonferenz war auch Ministerpräsident Dietmar Woidke anwesend. Bei der Wahl errang Sylvia Lehmann 90,3 Prozent, nach einem Kuriosum allerdings erst im zweiten Wahlgang.

18.09.2016
Anzeige