Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A 10
Lokales Dahme-Spreewald Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A 10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 24.12.2017
Der Kleintransporter verkeilte sich unter einen Lkw. Quelle: Morris Pudwell
Anzeige
Niederlehme

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 10 zwischen der Anschlussstelle Niederlehme und dem Dreieck Spreeau sind am frühen Samstagmorgen drei Menschen verletzt worden.

Drei Fahrzeuge am Unfall beteiligt

Wie die Polizei berichtet, war ein Kleintransporter mit hoher Geschwindigkeit in das Heck eines vorausfahrenden Sattelzugs geprallt. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und prallte mit seinem Wagen ebenfalls in die Unfallstelle.

38-Jähriger schwer verletzt

Der 38-jährige Fahrer des Kleintransporters musste aus dem zerstörten Wrack befreit werden und wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Schwangere Beifahrerin verletzt

Zwei Beifahrer, darunter eine schwangere Frau, kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt.

Auf der Autobahn bildete sich während der Rettungsarbeiten ein mehrere Kilometer langer Stau.

Lesen Sie mehr

» Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von Klaus Peters

Der neue Waldkindergarten in Pätz wird mit dem neuen Jahr in Betrieb gehen. Die Bauzeit betrug nur etwas mehr als ein halbes Jahr. Am Freitag ergriffen die ersten Kinder schon Besitz von ihren künftigen Gruppenräumen. Auch einige Gemeindevertreter waren zur Teileröffnung gekommen. Der Erweiterungsbau geht etwas später in Betrieb.

26.12.2017

Einen ungewöhnlichen Unterrichtsausklang vor den Ferien zum Jahreswechsel erlebten Schüler und Lehrer der Schulzendorfer Grundschule. Der Jazz- und Popsänger Marc Secara sowie der Pianist Claus-Dieter Bandorf waren Mittwoch gekommen, um mit ihnen gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Der Funke der Begeisterung sprang sofort über. Es war höchster Musikgenuss.

25.12.2017
Dahme-Spreewald Alte Feuerwache und historische Feuerwehrfahrzeuge in Mittenwalde - Keine unmittelbare Gefahr, aber Handlungsbedarf

Bei einem Vor-Ort-Termin am Donnerstag in Mittenwalde wurde die alte Feuerwache am Stadthausplatz sowie die Unterstellung der historischen Feuerwehr-Fahrzeuge in zwei Scheunen von Matthias Waxmann vom Landesdenkmalschutz in Augenschein genommen. Anwesend waren auch Vertreter der Stadt sowie der Feuerwehr. Es bestehe keine unmittelbare Gefahr, hieß es am Ende.

25.12.2017
Anzeige