Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Einbrüche in Einfamilienhäuser
Lokales Dahme-Spreewald Einbrüche in Einfamilienhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 10.11.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Deutsch Wusterhausen: Einbrüche in Häuser

Gleich zweimal haben sich Einbrecher offenbar im Verlauf des Montags an Häusern in der Region zu schaffen gemacht. Zunächst wurde der Polizei am Nachmittag ein Einbruch Am Nottefließ in Deutsch Wusterhausen gemeldet. Zudem informierte ein Hauseigentümer aus der Wildauer Jahnstraße die Beamten über einen Einbruch. In beiden Fällen wurden Wertgegenstände und Elektronik gestohlen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Wildau: Kleinbus rammt Pkw

Der Fahrer eines Mercedes-Kleinbusses rammte am Montag gegen 13 Uhr mit seinem Wagen einen Audi auf dem Parkplatz des Wildauer A10-Centers. Die 54-jährige Beifahrerin im gerammten Pkw hatte dabei leichte Verletzungen erlitten, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Zudem entstand ein Schaden von 5000 Euro.

+++

Briesen: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein Kleinbus kam am Montag gegen 13 Uhr auf der Straße Unter den Linden zwischen Briesen und Oderin von der Fahrban ab und prallte gegen einen VW. Verletzt wurde niemand, der Schaden beläuft sich auf 6000 Euro.

+++

Wildau: Geschäftsräume aufgebrochen

Der Polizei wurde am Dienstagmorgen ein Einbruch in Gewerberäume in der Wildauer Schmiedestraße angezeigt. Unbekannte hatten die Eingangstür in der vorangegangenen Nacht aufgebrochen und sich so Zugang zu den Geschäftsräumen verschafft. Inwieweit die Täter dabei etwas stahlen, kann erst nach einer eingehenden Inventur des Betreibers festgestellt werden. Der Schaden beläuft sich dennoch auf mindestens 2000 Euro.

+++


Königs Wusterhausen: Berauscht am Lenkrad

Polizeibeamte stoppten am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr einen VW-Fahrer auf der Erich-Weinert-Straße in Königs Wusterhausen, dessen Fahrer offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs gewesen war. Ein Drogentest bei dem 20-jährigen Mann reagierte positiv auf Opiate. Eine Blutprobe wurde angeordnet und entnommen.

+++

Königs Wusterhausen: Kollision beim Spurwechsel

Auf der A10 kurz vor der Anschlussstelle Königs Wusterhausen rammte ein Audi-Fahrer mit seinem Wagen am Dienstag gegen 9.30 Uhr einen Renault. Der Unfall ereignete sich vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit beim Spurwechsel. Verletzt wurde niemand, die Schäden belaufen sich auf 6000 Euro.

+++

Schönefeld: Unfälle mit Bussen

Der Fahrer eines tschechischen Reisebusses fuhr mit seinem Fahrzeug am Montag um etwa 17.45 Uhr gegen einen Poller am Flughafen Schönefeld. Am Bus entstand ein Schaden von rund 1000 Euro, es wurde niemand verletzt. Am Bahnhof in der Mittelstraße fuhr am Dienstagmorgen zudem ein Bus trotz Einweiser gegen einen hinter ihm befindlichen Bus. An den Fahrzeugen wurde ein Schaden von rund 2000 Euro registriert. Auch bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

Von MAZonline

Polizei Lastwagen auf Rastplätzen beschädigt - Planenschlitzer auf Südring unterwegs

Zwölf Lkw wurden von bislang unbekannten Tätern in der Nacht zu Montag auf den Rastplätzen „Jühnsdorfer Heide“ und „Siethener Elsbruch“ an der A10 beschädigt. Die sogenannten Planenschlitzer schnitten jeweils die Außenhaut der Ladefläche auf, stahlen aber nichts.

10.11.2015

Es ist ein junges Phänomen: Die Sucht nach Online-Spielen. Vor allem männliche Jugendliche verlieren sich in der virtuellen Realität, so auch Mirko H. aus der Nähe von Berlin. Er ist zweimal durchs Abitur gerauscht, in der Motzener Fontane-Klinik für Suchterkrankungen kommt er nun wieder auf die Beine.

10.11.2015
Dahme-Spreewald Beleuchtungsprogramm in Schulzendorf - Reuterstraße sitzt im Dunkeln

Petra Prohaska wohnt seit mehr als 30 Jahren in der Fritz-Reuter-Straße in Schulzendorf. Hier gibt es keine Beleuchtung mehr, seitdem die Wasser- und Abwasserkanäle gebaut wurden und die alten Laternen mit den Oberleitungen weggenommen wurden. Dass jetzt in der Thälmannstraße ein Fußweg samt Beleuchtung gebaut wird, regt sie auf.

13.11.2015
Anzeige