Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Erfolg für Forscher der TH Wildau
Lokales Dahme-Spreewald Erfolg für Forscher der TH Wildau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 04.06.2014
Quelle: TH Wildau
Anzeige
Wildau

Die Technische Hochschule Wildau gehört zu den forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands. Dies bestätigt ein Blick auf die kürzlich veröffentlichte bundesweite Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Darin ist die TH Wildau als einzige Brandenburger Fachhochschule eingetragen – mit den drei Schwerpunkten „Angewandte Biowissenschaften“, „Informatik/Telematik“ und „Optische Technologien/Photonik“.

Der Forschungsbereich „Angewandte Biowissenschaften“ arbeitet interdisziplinär an der Grenze zwischen Biologie und Technik. Anwendungsfelder sind Medizin und Medizintechnik sowie Energie- und Umwelttechnik. Der Schwerpunkt „Informatik/Telematik“ umfasst Forschungen in den Bereichen mobile Computing, Bildverarbeitung, Robotik, Gebäude- und Verkehrstelematik sowie Genomanalyse. Das Team „Optische Technologien/Photonik“ befasst sich mit der Nutzung von Licht für Anwendungen in der optischen Informations- und Kommunikationstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Sensorik, Biotechnologie, Medizintechnik und im optischen Gerätebau.

„Der Eintrag in die Forschungslandkarte ist für uns ein großer Erfolg, denn er basiert auf der Evaluierung durch eine Forschungskommission der HRK“, sagt TH-Präsident László Ungvári. Kriterien der Bewertung seien die Zahl der forschenden Professoren, die wissenschaftlichen Publikationen und Patentanmeldungen sowie die eingeworbenen Drittmittel.

MAZ

Dahme-Spreewald Im Finale des Bundeswettbewerbs - Schüler entwickelt Computer-Chip

Wer im Straßenverkehr Sirenen oder quietschende Reifen hört, weiß sofort, von wo Gefahr droht. Eine Maschine kann dies noch nicht. Niclas Hildebrandt, Schüler in Königs Wusterhausen (Dahme-Spreewald), will das ändern. Mit seiner Idee der "Geräuschlokalisierung" hat er es ins Finale des bundesweiten Schülerwettbewerbs "Invent a chip" geschafft.

04.06.2014
Dahme-Spreewald Luckenwalder Lkw-Bauer entwickeln Amphibienfahrzeug - Ein Lastwagen, der schwimmen kann

Zum 20. Firmen-Geburtstag hat sich die Iveco-Werkstatt in Luckenwalde selbst beschenkt. Die Tüftler bauten einen Amphibien-Transporter und brachten ihn durch die Betriebszulassung. Die Feuertaufe bestand der Prototyp des schwimmfähigen Lkws beim Elbe-Hochwasser 2013.

04.06.2014
Dahme-Spreewald Eröffnung ist für 1. Mai 2015 geplant - Klubhaus in Wildau wird umgebaut

Am Klubhaus an der Dahme in Wildau wird eifrig gebaut. Die Stadt hatte das Gebäude 2010 bei einer Zwangsversteigerung erworben und lässt es nun von ihrer Wohnungsbaugesellschaft umbauen. In einem Jahr soll dort ein Restaurant eröffnen.

04.06.2014
Anzeige