Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Fachabitur in nur einem Jahr
Lokales Dahme-Spreewald Fachabitur in nur einem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:33 10.04.2016
Fachoberschüler arbeiten im Labor. Quelle: Eckhard Thiel
Anzeige
Schönefeld

Die Arbeitswelt ist ebenso flexibel wie die Lebenspläne junger Menschen. Nicht wenige Jugendliche stellen daher nach einer erfolgreichen Berufsausbildung fest, dass sie nun doch gern studieren würden. Doch allein der Abschluss der 10. Klasse ist dafür meist nicht ausreichend.

Das Oberstufenzentrum in Schönefeld hält diesbezüglich ein Angebot bereit. Dort können junge Facharbeiter in nur einem Jahr die allgemeine Fachhochschulreife, umgangssprachlich das Fachabitur, erwerben, das als Eintrittskarte zur Hochschule dient. Die Studienrichtung ist damit frei wählbar von Mathematik bis zu Sozialwissenschaften ist alles drin. Dabei ist es unerheblich, ob die Lehre in einer technischen oder wirtschaftlichen Richtung absolviert wurde oder die jungen Facharbeiter schon längere Zeit im Beruf gearbeitet haben. Wer diese berufliche Perspektive beschreiten will, muss sich allerdings schnell entscheiden. Die Bewerbungsfrist für das einjährige Fachabitur endet am Oberstufenzentrum Dahme-Spreewald (OSZ) bereits am 25. April.

Unterricht beginnt im August

Die Interessenten erhalten am OSZ in Schönefeld ab August innerhalb eines Schuljahres gezielt mathematische, technische, wirtschaftliche und sprachliche Kenntnisse, die ihnen einen erfolgreichen Start ins Studium ermöglichen. Eckhard Thiel vom OSZ zufolge hat sich diesbezüglich auch die enge Kooperation mit der Technischen Hochschule Wildau bewährt. „In dem einjährigen Bildungsgang besuchen die Teilnehmer zum Schnuppern an der TH auch Vorlesungen beziehungsweise Labore, um sich mit den Anforderungen eines Studienbetriebs vertraut zu machen.“ Das schließe auch eine allgemeine Studienberatung ein.

Neben Fachkenntnissen werden im Fachabitur auch allgemeinbildende Inhalte vermittelt. Mit den zentralen Abschlussprüfungen wird das Fachabitur pünktlich zur Bewerbungsfrist der Hochschulen (15. Juli) beendet. Facharbeiter, die sich jetzt für das Fachabitur entscheiden, könnten also bereits im Wintersemester 2017/18 ein Studium aufnehmen.

Kontakt:  0 30/2 96 73 31 oder 0 33 75/26 28 60 oder übers Internet unter www.osz-dahme-spreewald.de

Von Franziska Mohr

Teltow-Fläming MAZ-Serie „In der neuen Heimat“ - Das Jobangebot

In seiner achten Woche im Ludwigsfelder Flüchtlingsheim am Birkengrund bekommt Mohammed Yassin ein überraschendes Jobangebot. Die Bedingungen klingen gut, der Arbeitgeber ist denkbar groß und offenbar auch interessiert. Das ganze klingt schon fast zu perfekt. Deshalb bleibt Mohammed zurückhaltend.

03.06.2016

Naturaufnahmen mag Dagmar Jaschen am meisten. Sie hat schon Füchse, Kraniche, Eisvogel und Moorfrosch vor die Kamera bekommen. Blitze fotografiert sie ebenfalls sehr gerne ebenso wie die Volleyballer der Netzhoppers. Angefangen hat alles vor Jahren mit einem Foto-Wettbewerb. Sie schoss ein Foto – und gewann. Seitdem ist sie täglich auf Foto-Pirsch.

09.04.2016
Dahme-Spreewald Schulbauten Königs Wusterhausen - Herder-Oberschule erhielt neuen Pausenhof

Das schönste an der Schule sind die Pausen. Wer kennt diesen Spruch nicht. Für die 240 Schüler der Herder-Oberschule in Königs Wusterhausen trifft er seit Freitagmittag allerdings in noch größerem Umgang zu. Für über 700000 Euro ließ die Stadt Königs Wusterhausen den Schulhof komplett umgestalten. Und dies weitgehend nach den Wünschen der Schüler.

09.04.2016
Anzeige