Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 20 ° Regenschauer

Navigation:
Flucht mit gestohlenem Wagen

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 20. März Flucht mit gestohlenem Wagen

Auf der Flucht vor der Polizei knallte ein VW-Fahrer in Mittenwalde zunächst mit dem Wagen gegen einen Zaun, dann rannten er und der Beifahrer davon, um letztlich auf einem nahe gelegenen Feld von der Polizei gestellt zu werden. Das Fahrzeug stellte sich dann als gestohlen heraus.

Voriger Artikel
Piloten-Feeling am Boden in Schönefeld
Nächster Artikel
Magischer Ort am Hölzernen See


Quelle: dpa

Mittenwalde: Geflüchtet vor der Polizei.
Nachdem der Fahrer eines VW am frühen Samstagmorgen vor einer Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße 246 in Mittenwalde geflüchtet war, prallte er mit dem Wagen gegen einen Gartenzaun. Fahrer und Beifahrer flüchteten, konnten aber durch die Beamten auf einem nahe liegenden Feld festgehalten werden. Beide wurden vorläufig festgenommen. Durch Ermittlungen wurde bekannt, dass der Wagen in der Nacht in Zossen gestohlen worden war. Der Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis und stand zusätzlich noch unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Beide Beschuldigten erwiesen sich in der Vernehmung als geständig. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Entlassung.

+++

Niederlehme: Lagerhalle und Gewächshaus niedergebrannt

Eine Lagerhalle im Gewerbegebiet in Niederlehme brannte am Freitagnachmittag. Bauteile und Geräte wurden hier aufbewahrt. Die Halle brannte nieder. Es wurde eine Anzeige wegen Brandstiftung aufgenommen, die Spurensicherung erfolgte. Der Schaden wird mit 250 000 Euro beziffert. Fast zeitgleich bemerkte in Niederlehme eine Grundstückseigentümerin, dass ihr Gewächshaus brannte. Da es in dem Gewächshaus, welches aus Glas und Kunststoff besteht, keinen Stromanschluss gibt, besteht auch hier der Verdacht der Brandstiftung. Eine Anzeige wurde aufgenommen, Spuren wurden gesichert. Hier entstand ein Schaden von 2000 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Mehrere Wohnungseinbrüche

In gleich vier Wohnhäuser in Königs Wusterhausen wurde am Freitagabend eingebrochen. Durch Aufhebeln der Terrassentüren beziehungsweise Einschlagen der Fensterscheiben gelangten die bislang unbekannten Täter in die Wohnhäuser, durchwühlten dort alles und entwendeten geringwertige Gegenstände. Der Gesamtschaden beträgt 2000 Euro. Anzeigen wurden aufgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Brand/ Krausnick-Groß Wasserburg: Auto von Tropical Islands-Parkplatz entwendet

Unbekannte Täter stahlen am Samstag vom Parkplatz am Tropical Islands in Brand/Krausnick einen Pkw BMW 525 D mit dem polnischen Kennzeichen PCH2LH4. Der Besitzer war Gast im Erlebnisbad und hatte seinen Wagen ordentlich verschlossen davor abgestellt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg