Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Fuchs wird Autofahrer zum Verhängnis

Schönefeld (Dahme-Spreewald) Fuchs wird Autofahrer zum Verhängnis

Am Dienstagmorgen wäre ein Autofahrer in Schönefeld (Dahme-Spreewald) beinahe mit einem Fuchs zusammengestoßen. Gerade noch rechtzeitig konnte er dem Tier ausweichen – ist dabei aber selbst verunglückt.

Voriger Artikel
Windböe erfasst Lkw – Ladung auf der Straße
Nächster Artikel
Vorfahrt missachtet: Autofahrer schwer verletzt


Quelle: dpa (Genrefoto)

Schönefeld. Ein Fuchs wäre am Dienstagmorgen in Schönefeld einem Autofahrer beinahe zum Verhängnis geworden.

Der Mann war gegen 6:30 Uhr auf der Hugo-Eckener-Allee unterwegs, als nach seinen Aussagen plötzlich ein Fuchs auf die Fahrbahn lief. Der Fahrer konnte dem Tier ausweichen und einen Wildunfall vermeiden.

Dabei kam der Autofahrer jedoch in einer Kurve von der Straße ab. Der Wagen landete in der Böschung und musste mit einem geschätzten Schaden von etwa 20.000 Euro abgeschleppt werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg