Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Fußgänger durch Bus lebensbedrohlich verletzt

Schönefeld (Dahme-Spreewald) Fußgänger durch Bus lebensbedrohlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagabend in Schönefeld (Dahme-Spreewald) ist ein Fußgänger lebensbedrohlich verletzt worden. Ein Linienbus war auf der Waltersdorfer Chaussee mit dem Mann zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Spielstraßen anstatt 30er Zonen
Nächster Artikel
BIS wählt Kandidaten


Quelle: dpa (Symbolbild)

Schönefeld. Ein Linienbus kollidierte am Montag kurz nach 18:30 Uhr auf der Waltersdorfer Chaussee mit einem Fußgänger. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Mann durch Rettungskräfte zur intensivmedizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Fahrerin des Busses erlitt leichte Verletzungen und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich zwei Fahrgäste im Bus, diese blieben unverletzt.

Die Sachschäden belaufen sich auf etwa 2.000 Euro.

Der Unfallhergang ist der derzeitig noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Dahme-Spreewald

Wie wichtig sind Ihnen Bio-Lebensmittel?

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg