Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Dahme-Spreewald Geburtstagsständchen für guten Zweck
Lokales Dahme-Spreewald Geburtstagsständchen für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 22.11.2015
Mit vielen Liedern gratulierten die großen und kleinen Sänger der Eichwalder Chorgemeinschaft. Quelle: Uta Schmidt
Anzeige
Schulzendorf

Wenn Zwillinge gemeinsam ihren 50. Geburtstag feiern, dann geht es besonders „rund“ zu. „Wir sind zusammen 100 und haben viele Gäste zu einem Benefizkonzert eingeladen“, strahlte Martina Büttner am Freitagabend im Kreise zahlreicher Gratulanten in der Schulzendorfer Patronatskirche. An der Seite der Zeuthenerin, die unter dem Dach der Eichwalder Chorgemeinschaft den Spatzenchor „Rasselbande“, den Kinder- und Jugendchor sowie die Chorgruppe „Gospop“ dirigiert, war auch Zwillingsschwester Daniela Nyström, die zu diesem Jubiläum eigens aus Schweden angereist war.

Martina Büttner (l.) und Daniela Nyström. Quelle: Uta Schmidt

Viele kleine und große Sänger, Freunde der Chöre und der beliebten Chorleiterin sowie Vertreter der Gemeinde kamen zum seltenen Doppelereignis, um mit einem großen Strauß an Liedern, Blumen, Geschenken und wertschätzenden Worten zu gratulieren. Dazu gehörten Pianist Klaus Sedl, Mitglieder der Band „Petticoat“, Chorsänger und Eltern von Chorkindern wie Katarzyna Müller. Deren elfjährige Tochter Julia singt im Kinder- und Jugendchor Eichwalde. „Was Martina Büttner da leistet, kann gar nicht genug gewürdigt werden. Sie lebt ihr Leben für die anderen“, sagte die junge Mutter, die zum Dank ein Rilke-Gedicht zitierte. Der Eichwalder Senior und Chorförderer Siegesmund Kramer dankte für viele Konzerthöhepunkte und Büttners ehrenamtliches Engagement für den Nachwuchs.

Vor allem aber das beeindruckende Benefizkonzert zugunsten der Erhaltung der Patronatskirche, bei dem Martina Büttner selbst das „Ave Maria“ sang, brachte immer wieder Gänsehaut-Momente. Durch die mehrstündige Geburtstagsparty führte Büttner-Tochter Svenja. Die 15-Jährige plauderte charmant aus dem Leben der Familie mit Kater Charly und der Chorgemeinschaft. Die Gäste dankten für den ungewöhnlichen Konzertabend und Büttners über zehnjährige Arbeit als Chorleiterin mit reichlich Applaus, vielen Präsenten und einer Spende von über 300 Euro für den Erhalt der Schulzendorfer Patronatskirche, die als Veranstaltungsort nicht mehr aus der Gemeinde wegzudenken ist.

Mit diesem Benefizkonzert schlugen die Schwestern gewissermaßen eine neue Seite in ihrem oft gleichklingenden Leben auf. „Wir haben schon vor einiger Zeit unsere Geburtstage unabhängig voneinander organisiert und dabei festgestellt, dass wir beide dazu die gleiche Idee hatten. Am 18. November fand ein Benefizkonzert für ‚Ärzte ohne Grenzen‘ in Schweden statt, bei dem ich dabei war“, erzählte Martina Büttner. Schwester Daniela Nyström und Familie unterstützten im Gegenzug das Konzert in Schulzendorf.

Gemeinsam haben die Schwestern den Gesang vom Vater und in einer Chorgemeinschaft im Norden Berlins erlernt. Nach ihrer anstrengenden Arbeit als Krankenschwester in einem Berliner Krankenhaus dirigiert Martina Büttner nun selbst drei Chöre in Eichwalde. Seit über zehn Jahren wirkt sie zudem ehrenamtlich im Vorstand des Sängerkreises Königs Wusterhausen sowie im Brandenburger Chorverband für die Chorjugend. Zu hören sind die Chöre wieder am 29. November beim Adventsmarkt des Heimatvereins Eichwalde oder beim Nikolauskonzert am 6.Dezember in der Patronatskirche von Schulzendorf.

Von Uta Schmidt

Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 22. November - Einbrecher stehlen Safe, Schmuck und Münzen

Einbrecher haben am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus in Wildau im Landkreis Dahme-Spreewald einen erheblichen Schaden verursacht. Sie stahlen einen Safe, eine Gold- und Silbermünzensammlung sowie Schmuck. Den Hauseigentümern entstand dadurch ein Schaden von 20 000 Euro.

22.11.2015
Dahme-Spreewald Restaurierung der Patronatskirche Schulzendorf - Engel bekommen zweite Chance

Elzbieta Ebertowska, Anja Idehen und Kinga Olszewska restaurieren gegenwärtig die Triumphbogenwand in der Schulzendorfer Patronatskirche. Es ist bereits das zweite Mal, dass sich Fachleute ihrer annehmen. Einst hatte man unter konservatorischem Aspekt restauriert, jetzt kommen auch Farben ins Spiel: Ocker, Grün und Schwarz. Bis zum 5. Dezember soll alles fertig sein.

24.11.2015
Dahme-Spreewald Entscheidung in Märkisch Buchholz wohl erst Anfang 2016 - Abwahl-Termin kurzfristig abgesagt

Die Kommunalaufsicht des Landkreises Dahme-Spreewald hat den für Sonntag anstehenden Termin zur Abwahl der ehrenamtlichen Märkisch Buchholzer Bürgermeisterin Bianca Urban abgesagt. Es liege ein Verstoß gegen das Brandenburgische Kommunalwahlgesetz vor, heißt es als Begründung.

20.11.2015
Anzeige